38,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Entspannt einkaufen: verlängerte Rückgabefrist1) bis zum 10.01.2022
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Der ekklesiologische Ansatz Walter Kaspers reflektiert die Kirche in der Spannung zwischen lebendiger Vielheit (Freiheit des Menschen) und notwendiger Einheit (Wesen und Ziel der Kirche). Stefan Ley stellt die eucharistische Communio-Ekklesiologie Kaspers in Genese, systematischer Stellung und Auswirkungen für die theoretische und praktische Ekklesiologie dar. Besonders berücksichtigt wird der Begriff Communio sowie der Disput mit Joseph Ratzinger um das Verhältnis von Universal- und Ortskirche.…mehr

Produktbeschreibung
Der ekklesiologische Ansatz Walter Kaspers reflektiert die Kirche in der Spannung zwischen lebendiger Vielheit (Freiheit des Menschen) und notwendiger Einheit (Wesen und Ziel der Kirche).
Stefan Ley stellt die eucharistische Communio-Ekklesiologie Kaspers in Genese, systematischer Stellung und Auswirkungen für die theoretische und praktische Ekklesiologie dar. Besonders berücksichtigt wird der Begriff Communio sowie der Disput mit Joseph Ratzinger um das Verhältnis von Universal- und Ortskirche.
  • Produktdetails
  • Theologie im Dialog 18
  • Verlag: Herder, Freiburg
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 11. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 135mm x 24mm
  • Gewicht: 456g
  • ISBN-13: 9783451377358
  • ISBN-10: 3451377357
  • Artikelnr.: 46592985
Autorenporträt
Ley, Stefan
Stefan Ley, Dr. theol., geb. 1983, wiss. Mitarbeiter am Kardinal Walter Kasper Institut für Theologie, Ökumene und Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar