36,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

Brendan Byrnes Leitidee für einen exegetischen und spirituellen Zugang zum Matthäusevangelium ist Jesu Forderung an die Schriftgelehrten seiner Zeit, die Tora so auszulegen, dass die Last nicht vergrößert, sondern weggenommen wird. Zentral für die Beziehung zu Gott ist nicht »der Zehnte für Minze, Dill und Kümmel«, sondern »das Wichtigste im Gesetz: Recht, Barmherzigkeit und Treue« (Mt 23,23). Daneben bilden Impulse über die Lage der Kirche in unserer Zeit und zum Judentum nach der Shoah weitere Schwerpunkte. Dieses bemerkenswerte Werk bietet nicht nur einen Überblick über die theologische…mehr

Produktbeschreibung
Brendan Byrnes Leitidee für einen exegetischen und spirituellen Zugang zum Matthäusevangelium ist Jesu Forderung an die Schriftgelehrten seiner Zeit, die Tora so auszulegen, dass die Last nicht vergrößert, sondern weggenommen wird. Zentral für die Beziehung zu Gott ist nicht »der Zehnte für Minze, Dill und Kümmel«, sondern »das Wichtigste im Gesetz: Recht, Barmherzigkeit und Treue« (Mt 23,23). Daneben bilden Impulse über die Lage der Kirche in unserer Zeit und zum Judentum nach der Shoah weitere Schwerpunkte. Dieses bemerkenswerte Werk bietet nicht nur einen Überblick über die theologische Linie des Matthäus und einen verständlichen exegetischen Kommentar zu seinem Evangelium. Es regt außerdem immer wieder zur Reflexion der eigenen Gottesbeziehung an: ein theologischer und spiritueller Zugang zum Evangelium, inspirierend für LehrerInnen und SeelsorgerInnen, Studierende und BibelleserInnen aller Konfessionen.
Autorenporträt
Brendan Byrne SJ (Jesuit) ist em. Professor für Neues Testament an der University of Divinity in Melbourne, Australien. Zahlreiche Veröffentlichungen zu Paulus und zu den Evangelien.