Bestimmt handeln - Schwermer, Marion
36,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Entschiedenheit kann gleichermaßen Faszination wie Irritation hervorrufen. Bewundert werden Menschen, die authentisch und erkennbar christlich handeln. Doch regen sich Zweifel, wenn vereinfachte, starre Antworten gelten sollen, die die Vieldeutigkeit des gesellschaftlichen Lebens ausblenden. Empirisch und pastoraltheologisch analysiert die Autorin das Handeln dreier Menschen in kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. Dabei entwickelt sie eine "Grounded Theory" entschiedenen Handelns und eine Theologie christlich begründeter Entschiedenheit. Jenseits von Fundamentalismus und…mehr

Produktbeschreibung
Entschiedenheit kann gleichermaßen Faszination wie Irritation hervorrufen. Bewundert werden Menschen, die authentisch und erkennbar christlich handeln. Doch regen sich Zweifel, wenn vereinfachte, starre Antworten gelten sollen, die die Vieldeutigkeit des gesellschaftlichen Lebens ausblenden.
Empirisch und pastoraltheologisch analysiert die Autorin das Handeln dreier Menschen in kirchlichen und gesellschaftlichen Veränderungsprozessen. Dabei entwickelt sie eine "Grounded Theory" entschiedenen Handelns und eine Theologie christlich begründeter Entschiedenheit. Jenseits von Fundamentalismus und Beliebigkeit wird die Ausgangssituation zum pastoralen Freiheitsraum. Sich von der Situation bestimmen zu lassen, um diese bestimmen zu können, bringt die Klarheit des nächsten Schrittes: Bestimmt handeln. Und dafür reichen schon 52 zu 48 Prozent Sicherheit.
  • Produktdetails
  • Studien zur Theologie und Praxis der Seelsorge 107
  • Verlag: Echter
  • Seitenzahl: 268
  • Erscheinungstermin: September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 154mm x 30mm
  • Gewicht: 622g
  • ISBN-13: 9783429053925
  • ISBN-10: 3429053927
  • Artikelnr.: 56539397
Autorenporträt
Marion Schwermer, Dr. theol., Dipl.-Psych., DGSv-zertifizierte Supervisorin, studierte Theologie, Psychologie und Pädagogik in Bonn und München sowie Pastoraltheologie und -psychologie in Graz. Nach 15-jähriger leitender Tätigkeit in Psychiatrie und Behindertenhilfe arbeitet sie seit 2007 als Organisationsberaterin u.a. für Bistümer, Ordensgemeinschaften sowie als Referentin für Inklusion, Prävention von sexualisierter Gewalt und pastorale Themen. www.wertimpuls.de