Kompetent mehrsprachig - Sprachförderung und interkulturelle Erziehung im Kindergarten (eBook, PDF) - Küpelikilinç, Nicola; Ndouop-Kalajian, Ruth; Maria, Ringer; Vargas, Marianne C.
-15%
10,99 €
Statt 12,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,90 €**
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,90 €**
-15%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,90 €**
-15%
10,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Beiträge u. a. von Elke Burkhardt Montanari, Ingrid Haller, Nicola Küpelikiline, Eva Massingue, Maria Ringler Bildungskarrieren beginnen früh, und sprachliche Kompetenz im Deutschen ist ein wichtiger Schlüssel zur Eröffnung von Bildungschancen und Chancengleichheit. Mehrsprachig aufwachsende Kinder können bei der Sprachaneignung auf kein sprachlich einheitliches Umfeld zurückgreifen, sondern müssen große Anstrengungen aufwenden, um Deutsch zu lernen, wenn sie in den Kindergarten gehen. Eine möglichst frühe Förderung der sprachlichen Kompetenzen ist daher besonders angebracht. Viele…mehr

Produktbeschreibung
Beiträge u. a. von Elke Burkhardt Montanari, Ingrid Haller, Nicola Küpelikiline, Eva Massingue, Maria Ringler Bildungskarrieren beginnen früh, und sprachliche Kompetenz im Deutschen ist ein wichtiger Schlüssel zur Eröffnung von Bildungschancen und Chancengleichheit. Mehrsprachig aufwachsende Kinder können bei der Sprachaneignung auf kein sprachlich einheitliches Umfeld zurückgreifen, sondern müssen große Anstrengungen aufwenden, um Deutsch zu lernen, wenn sie in den Kindergarten gehen. Eine möglichst frühe Förderung der sprachlichen Kompetenzen ist daher besonders angebracht. Viele Erzieherinnen und Erzieher kennen diese für die Kinder, die Eltern und die Betreuer schwierige Situation und suchen kompetente Anleitung. Stärker Werden füllt diese Lücke und vermittelt Sprachförder- und interkulturelle Kompetenz. Im ersten Teil stehen methodische Einheiten zur Sprachförderung und interkulturellen Erziehung im Vordergrund. Dabei wird besonderer Wert auf den Einsatz von Analyse- und Dokumentationstechniken gelegt, um eine bestmögliche individuelle Förderung für die Kinder entwickeln zu können. Der zweite Teil behandelt die Themen Sprache und Migration, Grundlegendes zum ein- und mehrsprachigen Spracherwerb, Sprachstörungen, Rahmenbedingungen von Sprachförderung und »Literacy« in Migrantenfamilien. Hinzu kommt eine kommentierte Bücherliste zu mehrsprachigen und interkulturellen Kinderbüchern.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Brandes & Apsel Verlag
  • Seitenzahl: 144
  • Erscheinungstermin: 01.09.2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783955581046
  • Artikelnr.: 41413654
Autorenporträt
Maria Ringler, geboren 1957 in Pottenstein. Studium der Rechtwissenschaften und Soziologie in Erlangen/Nürnberg und Bielefeld. Seit 1983 im Verband binationaler Familien und Partnerschaften und in kultur- und migrationspolitischen Gruppen ehrenamtlich engagiert, seit 1992 Mitarbeiterin der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes. Durchführung von Projekten zur "Interkulturellen Bildung" und "Mehrsprachigkeit", tätig als Fortbildnerin. Mitwirkung in überregionalen Fach- und Arbeitsgruppen, z. B. im Rahmen des Nationalen Integrationsplans. Nicola Küpelikilinç, geboren 1965 in Cambridge, Großbritannien. Kinderpsychologin, tätig als freiberufliche Referentin zum Thema Spracherwerb und Mehrsprachigkeit. Leitung des Sprachförderprogramms "Ich versteh Dich" der Stadt Hanau, Fachberaterin für Deutsch als Zweitsprache in DeutschSommer und weiteren Projekten der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Frankfurt. Im Verband binationaler Familien und Partnerschaften und in der Interessengemeinschaft mehrsprachiger Familien aktiv. Marianne C. Vargas, geboren 1980 in Tarija, Bolivien. Studium (MA) der Kulturanthropologie, Kunstpädagogik und Betriebswirtschaft an der Goethe Universität Frankfurt. 2012 Promotion Betriebswirtschaft, mehrjährige Forschungstätigkeit zu den Themen Multikulturalität und Mehrsprachigkeit. 2002-2006 Projektmitarbeit im Verband binationaler Familien und Partnerschaften. Ruth Ndouop-Kalajian, geboren 1971 in Bielefeld. Studium Diplom-Pädagogik und Germanistik in Gießen. Freie Autorin und Redakteurin mit den Schwerpunkten Kindheit, Bildung und digitale Medien, Referentin bei der ginko Stiftung für Prävention/Landeskoordinierungsstelle Suchtvorbeugung NRW.