Scott und Amundsen, 1 Audio-CD - Nielsen, Maja
12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln
    Audio CD

1910 bricht der Engländer Robert Scott zu einer Expedition auf, um als erster Mensch den Südpol zu erreichen. Doch während er zur Antarktis segelt, erfährt er von einer norwegischen Expedition unter Roald Amundsen mit dem gleichen Ziel. Der dramatische Zweikampf beginnt. Das ist der Auftakt zu einer der spannendsten und dramatischsten Episode in der Geschichte der Erforschung der Antarktis. Denn es ging um alles oder nichts. Von Anfang an stand fest: Der Erste am Südpol würde überall auf der Welt mit Ehrungen überhäuft und gefeiert werden, für den Zweiten bliebe im besten Fall Mitleid. Wie…mehr

Produktbeschreibung
1910 bricht der Engländer Robert Scott zu einer Expedition auf, um als erster Mensch den Südpol zu erreichen. Doch während er zur Antarktis segelt, erfährt er von einer norwegischen Expedition unter Roald Amundsen mit dem gleichen Ziel. Der dramatische Zweikampf beginnt. Das ist der Auftakt zu einer der spannendsten und dramatischsten Episode in der Geschichte der Erforschung der Antarktis. Denn es ging um alles oder nichts. Von Anfang an stand fest: Der Erste am Südpol würde überall auf der Welt mit Ehrungen überhäuft und gefeiert werden, für den Zweiten bliebe im besten Fall Mitleid. Wie aufregend die Antarktis auch heute noch ist, erzählt der berühmte Polarfahrer Arved Fuchs.
  • Produktdetails
  • Verlag: Headroom Sound Production
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 50 Min.
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: Februar 2007
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783934887633
  • Artikelnr.: 22521222
Autorenporträt
Dietmar Mues wurde 1945 in Dresden geboren. Er ist Schauspieler und Drehbuchautor und arbeitete nach zahlreichen Bühnenengagements zehn Jahre am Hamburger Schauspielhaus. Seit 1986 ist er freiberuflich tätig. 2008 wurde Dietmar Mues mit dem Osterwold geehrt, einer Auszeichnung für Sprecherleistungen.

Maja Nielsen, geboren 1964 in Hamburg, ist ausgebildete Schauspielerin und hatte Engagements in Hamburg, München, Stuttgart, Tübingen und Kassel. Durch ihre beiden Söhne kam sie zum Schreiben von Abenteuergeschichten. 2013 wurde sie als Lesekünstlerin des Jahres gekürt.
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 15.07.2007

Auf die Plätze, fertig, Stau
Schöne Bücher, CDs und Spiele für Familien unterwegs

"Ab auf die Reise, am liebsten noch heut Nacht. Immer nur weiter, bis uns morgen früh die Sonne lacht. Die heißt vielleicht soleil oder sol. Ach ja, Koffer zu und abhau'n, das wär toll." Mit diesem Lied gewannen sieben Kinder von der Rheinischen Schule für Blinde in Düren einen Wettbewerb von WDR und Unicef. Inzwischen haben sie eine ganze CD aufgenommen, mit der das Reisen auch nach dem ersten Stau noch Spaß macht (Fidibus: "Ab auf die Reise". Audionauten, ab vier Jahren, 15 Euro).

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sie haben andere Fragen und Interessen. Und darum stehen in den praktischen Kinderreiseführern von Ilka Sokolowski und Claudia Toll auch viele Dinge, auf die Eltern meist gar keine Antwort wissen ("Mein erster Reiseführer": Ostfriesische Inseln, Österreich, Dänemark, Berlin. Beltz & Gelberg, ab sieben, je 8,50 Euro). Zum Beispiel, was Amundsen seinem Rivalen Scott telegrafierte: "Fahre nach Süden! Amundsen", schrieb ihm der norwegische Entdecker am 12. Oktober 1901. Gemeint war damit der Südpol. Ein neues, opulentes Buch über ihr Wettrennen dorthin liest sich aber auch prima am Mittelmeer (Maja Nielsen: "Scott und Amundsen". Gerstenberg-Verlag, 12,90 Euro).

Oder in Hamburg: "Das hier ist kein ,Hotel', meint Rieke. Das ist das Atlantic! Hier würde ich sogar in einer Besenkammer übernachten." Doch das muss sie nicht, ebenso wenig wie Leo und Dix. Denn die drei leben im "Atlantic". Und daher müssen sie auch eingreifen, wenn dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht (Ralf Lilienthal: "Leo & Dix - Spurensuche im Hotel Atlantic". dtv junior, 6,50 Euro).

Ob so ein Grandhotel aber das Richtige für Kinder ist? Besser nachschlagen im "Ultimativen Guide für den perfekten Familienurlaub". Auf dem Cover klatscht einem Jungen mit Taucherbrille auf der Nase sein Eis auf den Boden, seine Schwester schreit sich die Mandeln aus dem Hals. Ihre Eltern hätten besser das Buch gelesen: Neben Experimenten, Märchen, Sagen, Spielen und Rezepten bietet es sogar noch einen Sprachführer (Kirsten Khaschei: "Strand in Sicht". Fischer, 8,95 Euro).

Denn die Welt steckt voller Rätsel. Einige davon werden auf den hundert Spielkarten des "Wissensduells" gelöst. Mit den neuen Kenntnissen glänzt man heller als die blaue Blechdose, in der die Karten knicksicher verpackt sind (Das Wissensduell: Rund um die Erde, für ein bis vier Spieler, ab acht, 12,95 Euro). Ein Luftloch beim Flug? Ein Schlagloch auf der Landstraße? Auf den dicken Seiten des gut gemachten Buchs "In acht Spielen um die Welt" geht nichts verloren - bis auf die Langeweile an einem Regentag (mit acht Spielbrettern, ab sieben, für zwei bis vier Spieler, 14,95 Euro, beide Spiele Moses-Verlag).

Auf Fuerteventura regnet es selten, Nele ist dort in den Ferien. Doch "ein Teufel ist unterwegs zu ihr. Er hat den Auftrag, sie unglücklich zu machen." Achat, der Schutzengel, muss sofort los. Gut, dass er nicht einmal Koffer packen muss (Klaus-Peter Wolf, Bettina Göschl: "Achat - Engel reisen ohne Gepäck". Gerstenberg, 11,90 Euro). Aber selbst für Engel sind 450 Millionen Lichtjahre ganz schön weit weg. Zumal es keine Flüge oder Autobahnen gibt. Dafür ist das von Ralph Caspers besprochene Hörbuch über Milchstraßen, Sterne und Galaxien aber auch ein echter Geheimtipp - wie das Reiseziel Abell SO740 ("Hat der Weltraum eine Tür"? Audionauten, 2 CDs, ab neun, 15 Euro).

KATHARINA MATZIG

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main
…mehr