Asterix und Latraviata / Asterix Bd.31 (1 Audio-CD) - Goscinny, René; Uderzo, Albert
7,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 3-5 Tagen
4 °P sammeln
    Audio CD

3 Kundenbewertungen

Beim Teutates ... ein neues Asterix-Hörspiel!" Die Abenteuer von Asterix, die von René Goscinny und Albert Uderzo vor rund 60 Jahren erschaffen wurden, zählen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Comics überhaupt. Die witzigen Geschichten des kleinen, listigen Kriegers gibt es auch als Hörspiel. Spannende Geschichten aus einer Zeit, in der - fast! - ganz Gallien von den Römern besetzt war.
Folge 31: Asterix und Latraviata - Konsul Pompejus möchte seinen Helm und sein Schwert wiederhaben beides war auf Umwegen ins Dorf unserer Helden gelangt. Aus Angst vor den wehrhaften Galliern und um
…mehr

Produktbeschreibung
Beim Teutates ... ein neues Asterix-Hörspiel!" Die Abenteuer von Asterix, die von René Goscinny und Albert Uderzo vor rund 60 Jahren erschaffen wurden, zählen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Comics überhaupt. Die witzigen Geschichten des kleinen, listigen Kriegers gibt es auch als Hörspiel. Spannende Geschichten aus einer Zeit, in der - fast! - ganz Gallien von den Römern besetzt war.

Folge 31: Asterix und Latraviata - Konsul Pompejus möchte seinen Helm und sein Schwert wiederhaben beides war auf Umwegen ins Dorf unserer Helden gelangt. Aus Angst vor den wehrhaften Galliern und um kein Aufsehen zu erregen, soll die Schauspielerin Latraviata die Gegenstände mit weiblicher List wiederbeschaffen. Verkleidet als Falbala wickelt sie Asterix und Obelix um den Finger bis die echte Falbala erscheint

Empfohlen ab 05 Jahren ll Spieldauer: ca. 57 Minuten
  • Produktdetails
  • Verlag: Universal Music; Karussell
  • Anzahl: 1 Audio CD
  • Gesamtlaufzeit: 57 Min.
  • Altersempfehlung: ab 5 Jahren
  • Erscheinungstermin: 6. September 2019
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 0602577079498
  • Artikelnr.: 55017167
Autorenporträt
René Goscinny, geb. 1926 in Paris, wuchs in Buenos Aires auf und arbeitete nach dem Abitur erst als Hilfsbuchhalter und später als Zeichner in einer Werbeagentur. 1945 wanderte Goscinny nach New York aus. 1946 musste er nach Frankreich um seinen Militärdienst abzuleisten. Zurück in den USA arbeitete er wieder als Zeichner, dann als künstlerischer Leiter bei einem Kinderbuchverleger. Während einer Frankreichreise ließ Goscinny sich von einer franco-belgischen Presseagentur einstellen, die ihn zweimal als Korrespondent nach New York schickte. Er gab das Zeichnen auf und fing an zu texten. Er entwarf sehr viele humoristische Artikel, Bücher und Drehbücher für Comics. René Goscinny verstarb 1977.

Albert Uderzo, 1927 geboren, wurde 1941 Hilfszeichner in einem Pariser Verlag. 1945 half er zum ersten Mal bei der Herstellung eines Trickfilms, ein Jahr später zeichnete er seine ersten Comic-strips, wurde Drehbuchverfasser und machte bald auch in sich abgeschlossene Zeichenserien. In dieser Zeit entstanden u.a. "Belloy, Ritter ohne Rüstung" (für die Zeitschrift OK) und "Verbrechen lohnt sich nicht" (für die Zeitung France-Soir). Uderzo wurde Mitarbeiter einer belgischen Agentur in Paris, wo er 1951 Jean-Michel Charlier und Rene Goscinny kennenlernte. Mit Charlier machte Uderzo "Belloy", "Tanguy" und "Laverdure" und mit Goscinny entstanden zunächst u. a. "Pitt Pistol" und "Der unglaubliche Korsar", dann folgten "Luc Junior" (für La Libre Belgique), "Benjamin und Benjamine" (für "Top Magazin") und "Umpah-Pah" (für "Tintin"). 1959 gründeten Uderzo und Goscinny ihre eigene Zeitschrift, die sich "Pilot" nannte. Als Krönung entstand dann "Asterix der Gallier".
Albert Uderzo erhielt im Juni 2004 den Max-und-Moritz-Preis des Comic-Salons Erlangen für sein herausragendes Lebenswerk.
Inhaltsangabe
1. Das Geburtstagsfest - Asterix
2. Die Väter werden verhaftet - Asterix
3. Auf den Leib geschrieben - Asterix
4. Verwirrte Gefühle - Asterix
5. Das Gegenmittel - Asterix
6. Von Spitzeln und Kurieren - Asterix
7. Latraviata wird enttarnt - Asterix
8. Die Befreiung - Asterix
Trackliste
CD
1Das Geburtstagsfest00:07:22
2Die Väter werden verhaftet00:09:09
3Auf den Leib geschrieben00:06:23
4Verwirrte Gefühle00:06:33
5Das Gegenmittel00:09:30
6Von Spitzeln und Kurieren00:06:04
7Latraviata wird enttarnt00:05:32
8Die Befreiung00:06:06