Dr. Klein - Urspruch,Christine
Statt 25,99 €**
17,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort lieferbar
9 °P sammeln
  • DVD

Dr. Valerie Klein, frisch aus Frankfurt eingetroffen, tritt ihre neue Stelle als leitende Oberärztin in der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik an und gerät dort sofort mit ihrem Kollegen Dr. Bernd Lang aneinander. Dieser ist ungehalten darüber, dass man ihm nicht nur eine Frau als Vorgesetzte zumutet, nein, Dr. Klein ist auch noch kleinwüchsig. Und auch wenn die meisten anderen Kollegen sie gut aufnehmen, stehen der Ärztin noch viele Bewährungsproben ins Haus, sowohl beruflicher als auch privater Natur, denn ihre Familie hat so ihre Probleme damit, sich an die neue Heimat zu…mehr

  • Anzahl: 3 DVDs
Produktbeschreibung
Dr. Valerie Klein, frisch aus Frankfurt eingetroffen, tritt ihre neue Stelle als leitende Oberärztin in der Stuttgarter Rosenstein-Kinderklinik an und gerät dort sofort mit ihrem Kollegen Dr. Bernd Lang aneinander. Dieser ist ungehalten darüber, dass man ihm nicht nur eine Frau als Vorgesetzte zumutet, nein, Dr. Klein ist auch noch kleinwüchsig. Und auch wenn die meisten anderen Kollegen sie gut aufnehmen, stehen der Ärztin noch viele Bewährungsproben ins Haus, sowohl beruflicher als auch privater Natur, denn ihre Familie hat so ihre Probleme damit, sich an die neue Heimat zu gewöhnen...

01. Nach Hause
02. Inseln
03. Ein neues Leben
04. Hoffnungen
05. Eifersucht
06. Dicke Luft
07. Sackgassen
08. Rückschläge
09. Rausch
10. Perfekte Welt
11. Schatten
12. Schluss mit lustig
  • Produktdetails
  • Anzahl: 3 DVDs
  • Hersteller: Studio Hamburg
  • Gesamtlaufzeit: 540 Min.
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2015
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §14 JuSchG
  • Sprachen: Deutsch
  • Regionalcode: 2
  • Bildformat: 1.78:1 / SDTV 576i (PAL) / Anamorph
  • Tonformat: Deutsch DD 2.0 Stereo
  • EAN: 4052912570047
  • Artikelnr.: 41780151
Autorenporträt
Miroslav Nemec, 1954 in Zagreb geboren, kam mit zwölf Jahren nach Deutschland und ist Schauspieler und zugleich ausgebildeter Fachlehrer für Musik. Von 1981 bis 1986 war er festes Ensemblemitglied am Münchner Residenztheater. Schon damals arbeitete er immer wieder fürs Fernsehen. Die große Erfolge kamen allerdings erst mit den Krimiserien "Tatort", "Derrick" und "Der Alte". 1997 und 2001 wurden er und sein Kommissar-Kollege Udo Wachtveitl mit dem "BAYERISCHEN FILMPREIS" als beste Darsteller ausgezeichnet.