Früher 18,00
als Mängelexemplar:
Jetzt nur 9,01**
versandkostenfrei*

Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Frühere Preisbindung aufgehoben
Sofort lieferbar
5 °P sammeln

Mängelexemplar
Lieferung nur solange der Vorrat reicht!

    Gebundenes Buch

Walle Sayer, was ihm wichtig ist:
Der Punkt oder der Augenblick, an dem das Prosaische in Poesie übegeht. Kapitel wie Kabinette.
Walle Sayer, wie er sich versteht:
Als Autor, der als Ungelernter in der Feinabstimmung schafft: zwischen lediglich und wenigstens, zwischen bloß und nur.

Produktbeschreibung
Walle Sayer, was ihm wichtig ist:

Der Punkt oder der Augenblick, an dem das Prosaische in Poesie übegeht. Kapitel wie Kabinette.

Walle Sayer, wie er sich versteht:

Als Autor, der als Ungelernter in der Feinabstimmung schafft: zwischen lediglich und wenigstens, zwischen bloß und nur.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klöpfer & Meyer Verlag
  • Seitenzahl: 123
  • Erscheinungstermin: 22. Februar 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 17mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783863514112
  • ISBN-10: 3863514114
  • Artikelnr.: 45475917
Autorenporträt
1960 geboren. Bankkaufmannslehre, danach die Lehr- und Wanderjahre: u.a. Kindergartenpraktikum, Zivildienst, dreizehn Kneipensemester, Deutschkursgeber in einer Asylunterkunft, Nachtbereitschaft in einem Altersheim.
Lebt mit seiner Familie seit 1992 in Horb-Dettingen, Nordschwarzwald. Schreibt Gedichte und Prosa.
Rezensionen
"Walle Sayer braucht für seine hochkomplexen Romane zehn bis zwanzig Zeilen. Mit einem Band von ihm erwirbt man ganze Bibliotheken, die ein langes Leben halten."

Michael Krüger

"Ein Spurensucher im Millimeterbereich. Einer, der im Detail das Ganze aufspürt, und so in seiner Welt die ganze Welt."
Südwestrundfunk