-23%
9,99 €
Statt 12,95 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 12,95 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 12,95 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 12,95 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der ukrainischen Hauptstadt Kiew selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen Jugendstilbauten und orthodoxen Gotteshäusern - Abwechslungsreicher Stadtspaziergang - Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip - Ausflüge nach Pirohowo, Meschyhirja und Tschernobyl - Shoppingtipps von typischen Kiew-Souvenirs bis zu den schönsten Modegeschäften - Die besten Lokale der Stadt…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 8.85MB
Produktbeschreibung
Dieser aktuelle Stadtführer ist der ideale Begleiter, um alle Seiten der ukrainischen Hauptstadt Kiew selbstständig zu entdecken: - Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt sowie weniger bekannte Attraktionen und Viertel ausführlich vorgestellt und bewertet - Faszinierende Architektur zwischen Jugendstilbauten und orthodoxen Gotteshäusern - Abwechslungsreicher Stadtspaziergang - Erlebnisvorschläge für einen Kurztrip - Ausflüge nach Pirohowo, Meschyhirja und Tschernobyl - Shoppingtipps von typischen Kiew-Souvenirs bis zu den schönsten Modegeschäften - Die besten Lokale der Stadt und allerlei Wissenswertes über die ukrainische Küche - Tipps für die Abend- und Nachtgestaltung: vom klassischen Opernbesuch bis zum angesagten Studentenklub - Der Euromajdan: die "Revolution der Würde" - Kiew zum Träumen und Entspannen: Truchanow-Insel, Wladimir-Hügel, Wydubyzkyj-Kloster - Ausgewählte Unterkünfte von preiswert bis ausgefallen - Alle praktischen Infos zu Anreise, Preisen, Stadtverkehr, Touren, Events, Hilfe im Notfall ... - Hintergrundartikel mit Tiefgang: Geschichte, Mentalität der Bewohner, Leben in der Stadt ... - Kleine Sprachhilfe Ukrainisch mit den wichtigsten Vokabeln für den Reisealltag CityTrip - die aktuellen Stadtführer von Reise Know-How, mit über 160 Städtezielen die weltweit umfangreichste Kollektion. Fundiert, übersichtlich, praktisch.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Heike Maria Johenning, Jahrgang 1968, studierte Slawistik und Romanistik in München, Paris und Moskau und machte ihren Abschluss am Sprachen- und Dolmetscher-Institut München. Seit 1996 arbeitet sie freiberuflich als Übersetzerin, Dolmetscherin und Autorin. Sie übersetzte unter anderem "Sozgorod" von Nikolaj Miljutin (DOM publishers, Berlin 2008) und "Jakow G. Tschernichow - Grafische Meisterwerke" (DOM publishers, Berlin 2009). Seit mehr als 20 Jahren ist sie mit den Nachfolgestaaten der Sowjetunion bestens vertraut. Für den Reise Know-How Verlag hat sie "CityTrip Moskau" und "CityTrip Montréal" geschrieben. 2018 erscheint ihr "CityTrip Baku". Zusammen mit ihrem Kollegen Peter Knoch hat sie zudem einen "Architekturführer Kiew" (DOM publishers, 2015) verfasst. Mit Kiew verbindet die Autorin nicht zuletzt dank der Freundschaft zu den Klitschko-Brüdern mittlerweile eine sehr enge Beziehung. Angefangen hat alles damit, dass sie den 1997 noch unbekannten Boxern in Hamburg Deutschunterricht gab ...