Klassische Piaggio Automatik-Roller - Schneider, Hans J.
16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Piaggio, mittlerweile der größte Zweiradhersteller Europas, wurde durch den 1946 eingeführten Vespa-Roller berühmt. Als Alternative zu dessen etwas in die Jahre gekommenen Konzept wurden in den 1990er-Jahren die hier beschriebenen Modelle entwickelt. Sie erreichten zuerst das jüngere Publikum und sind heute als belastbare Alltagsfahrzeuge weit verbreitet. Sie alle bieten Automatik-Antrieb und einen baubedingt niedrigen Schwerpunkt, einen respektablen Stauraum, ein stabiles Fahrwerk und einen Stahlrohrrahmen mit Kunststoff-Karosserie in Modulbauweise. Alle Wartungen und Reparaturmöglichkeiten…mehr

Produktbeschreibung
Piaggio, mittlerweile der größte Zweiradhersteller Europas, wurde durch den 1946 eingeführten Vespa-Roller berühmt. Als Alternative zu dessen etwas in die Jahre gekommenen Konzept wurden in den 1990er-Jahren die hier beschriebenen Modelle entwickelt. Sie erreichten zuerst das jüngere Publikum und sind heute als belastbare Alltagsfahrzeuge weit verbreitet. Sie alle bieten Automatik-Antrieb und einen baubedingt niedrigen Schwerpunkt, einen respektablen Stauraum, ein stabiles Fahrwerk und einen Stahlrohrrahmen mit Kunststoff-Karosserie in Modulbauweise. Alle Wartungen und Reparaturmöglichkeiten an Chassis, Motor und Antrieb werden mit vielen Abbildungen vorgestellt. Farbige Schaltpläne, technische Daten sowie Werkzeug- und Reifentipps runden das Informationsangebot ab.
  • Produktdetails
  • STX-Wartungspraxis
  • Verlag: Schneider Text Editions
  • Artikelnr. des Verlages: 11583
  • 6. Auflage 2019
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 13. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 15mm
  • Gewicht: 424g
  • ISBN-13: 9783667115836
  • ISBN-10: 3667115830
  • Artikelnr.: 54420603
Autorenporträt
Schneider, Hans J.
Bereits 1975 kaufte Hans-Jürgen Schneider, Jahrgang 1946, seinen ersten BMW, einen 501 B Sechszylinder von 1954. Bis heute hat er sich nicht von dem "Barockengel" getrennt. Im Laufe der Jahre kamen weitere BMW Automobile und Motorräder hinzu, darunter ein E34 525i und ein E39 touring 530d. Schon 1959 sammelte der Autor als Schüler Automobil-Prospekte; sie bilden jetzt den Grundstock seines umfangreichen Archivs. Nach Bundeswehr-Zeit und Studienabschluss in Germanistik und Geographie 1975 zog Schneider es vor, nicht Lehrer, sondern Journalist zu werden. Er arbeitete als Redakteur, später Ressortleiter und Chefredakteur bei Tageszeitungen und Fachzeitschriften. Ende 1979 machte er sich selbstständig und baute 1985 seinen eigenen Verlag auf. SCHNEIDER TEXT ist bis heute unabhängig. 1995 wanderte der Autor mit seiner Familie nach Frankreich aus. Seitdem ist auch der Verlag in der Normandie angesiedelt