Marktplatzangebote
24 Angebote ab € 0,60 €

    Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Eines der spannendsten Themen der katholischen Kirche, das hohe öffentliche Aufmerksamkeit genießt
Madonnen, die blutige Tränen weinen, Menschen, die Jesu Leidensmale an Händen und Füßen tragen, Priester, die Sterbenskranke heilen und böse Geister austreiben – das alles klingt nach finsterem Mittelalter und ist doch Realität in der katholischen Kirche des 21. Jahrhunderts. Der Vatikan-Experte und Papst-Biograf Andreas Englisch, der seit den 80er Jahren in Rom lebt und engen Kontakt sowohl zu dem verstorbenen Papst Johannes Paul II. hatte als auch zu Benedikt XVI. hat, folgt den Spuren des…mehr

Produktbeschreibung
Eines der spannendsten Themen der katholischen Kirche, das hohe öffentliche Aufmerksamkeit genießt
Madonnen, die blutige Tränen weinen, Menschen, die Jesu Leidensmale an Händen und Füßen tragen, Priester, die Sterbenskranke heilen und böse Geister austreiben – das alles klingt nach finsterem Mittelalter und ist doch Realität in der katholischen Kirche des 21. Jahrhunderts. Der Vatikan-Experte und Papst-Biograf Andreas Englisch, der seit den 80er Jahren in Rom lebt und engen Kontakt sowohl zu dem verstorbenen Papst Johannes Paul II. hatte als auch zu Benedikt XVI. hat, folgt den Spuren des Unerklärlichen. Seit Jahren recherchiert er in Sachen Wunder. Bei aller aufgeklärten Skepsis kann er sich der Faszination von Menschen nicht entziehen, die vom direkten Eingreifen Gottes, aber auch des Satans auf Erden überzeugt sind. Je mehr Englisch sich auf das Wirken Gottes in der Welt einlässt, umso intensiver werden die Hinweise auf die dunkle Macht des Fürsten der Finsternis. Er wird Zeuge von Teufelsaustreibungen, sieht Besessene, lernt Exorzisten kennen, die von Benedikt XVI. öffentlich geehrt werden, und junge Priester, die mitten im Leben stehen und selbstverständlich mit all diesen rational nicht zu erklärenden Phänomenen umgehen. Können das alles nur wilde Phantasien sein? Oder leben wir auch im 21. Jahrhundert in einer Welt, in der ein mächtiger Gott und sein dunkler Widersacher in das Leben von Menschen eingreifen? Die Zeit der Wunder scheint keineswegs vorbei – so das Fazit dieses ungemein aufregenden, exakt recherchierten und nachdenklich stimmenden Buches.
  • Produktdetails
  • Verlag: C. Bertelsmann
  • Seitenzahl: 381
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm
  • Gewicht: 635g
  • ISBN-13: 9783570008553
  • ISBN-10: 357000855X
  • Artikelnr.: 20926451
Autorenporträt
Andreas Englisch, Jg. 1963, studierte Literaturwissenschaften und Journalistik. Er lebt seit 1987 als Journalist in Rom und leitete zehn Jahre lang das italienische Korrespondentenbüro des Axel-Springer-Verlages. Heute schreibt er exklusiv für 'Bild' und 'Bild am Sonntag' aus Italien und kommentiert für verschiedene Fernsehsender das Geschehen hinter den Kulissen des Vatikans. Seit 1995 begleitete Andreas Englisch den Papst auf allen seinen Auslandsreisen.
Rezensionen
"Englisch wird Zeuge von Teufelsaustreibungen, sieht Besessene, lernt Exorzisten kennen, die von Benedikt XVI. öffentlich geehrt werden, und junge Priester, die mitten im Leben stehen und selbstverständlich mit all diesen rational nicht zu erklärenden Phänomenen umgehen. Können das alles nur wilde Phantasien sein? Oder leben wir auch im 21. Jahrhundert in einer Welt, in der ein mächtiger Gott und sein dunkler Widersacher in das Leben von Menschen eingreifen? Die Zeit der Wunder scheint keineswegs vorbei - so das Fazit dieses spannenden Buches." MDR artour

"Gibt es sie tatsächlich? Madonnenfiguren, die Tränen aus Blut weinen, vom Teufel Besessene oder Menschen, die durch Handauflegen heilen können? Der Aufklärung solch übernatürlicher und rational vermeintlich nicht erklärbarer Phänomene hat sich der Vatikan-Experte und Papst-Biograph Andreas Englisch verschrieben." 3sat Kulturzeit

"Andreas Englisch zeigt einmal mehr, wie lebendig und interessant Geschichte sein kann." Fränkische Tag

"Man muss nicht katholisch sein, um diesem Buch etwas abzugewinnen. [...] Eine spannende Lektüre, besonders auch für kritische LeserInnen, die sich nicht vorschnell einnehmen lassen, einen gesunden Abstand und Menschenverstand wahren." Ulrike M. Dierkes

"In seinem Buch "Gottes Spuren. Die Wunder der katholischen Kirche" versucht Englisch das Geheimnis des Unerklärlichen zu ergründen." 3sat Kulturzeit

"Andreas Englisch vermag außerordentlich spannend zu erzählen." Hamburger Abendblatt

"Ich glaube, dass jeder Mensch ein bisschen spürt, dass wir nicht in der Lage sind, alle Fragen zu beantworten. Ich glaube, dass ein jeder ein bisschen spürt: Es gibt in meinem Leben etwas Wunderbares, etwas, das ich nicht beschreiben kann." Andreas Englisch

"Die Zeit der Wunder scheint keineswegs vorbei - so das Fazit dieses ungemein aufregenden, exakt recherchierten und nachdenklich stimmenden Buches." Allgemeiner Anzeiger

"Komplizierte Sachverhalte sowie katholische Grundlagen erklärt er verständlich, politische, kirchliche und gesellschaftliche Exkurse zeugen von seiner fachlichen Kompetenz." Main-Echo

"[...] damit dieses großartige, gründliche und mutige Buch noch jene vielen neugierigen Leser findet, die es verdient." Dr. Andreas Püttmann
…mehr