Gekrönte Pädagogische Preisschriften der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften
55,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Erstmals wurden in dieser Sammlung Gekrönte Pädagogische Preisschriften der Erfurter Akademie aus der Zeit des Kaiserreiches analysiert. Sie verdeutlichen auf Grundlage der sozialgeschichtlichen Betrachtungsweise den bildungs- und schulpolitischen Beitrag der Akademie im Diskurs über die zielgerichtete Sozialisation sowie die Bildung und Erziehung der heranwachsenden Generation. Zugleich repräsentieren die bildungspolitischen Aktivitäten und die pädagogischen Bestrebungen der Akademie einen beachtlichen quantitativen und qualitativen Aufschwung in einem bis dahin kaum verfolgten…mehr

Produktbeschreibung
Erstmals wurden in dieser Sammlung Gekrönte Pädagogische Preisschriften der Erfurter Akademie aus der Zeit des Kaiserreiches analysiert. Sie verdeutlichen auf Grundlage der sozialgeschichtlichen Betrachtungsweise den bildungs- und schulpolitischen Beitrag der Akademie im Diskurs über die zielgerichtete Sozialisation sowie die Bildung und Erziehung der heranwachsenden Generation. Zugleich repräsentieren die bildungspolitischen Aktivitäten und die pädagogischen Bestrebungen der Akademie einen beachtlichen quantitativen und qualitativen Aufschwung in einem bis dahin kaum verfolgten Tätigkeitsbereich ihrer Geschichte. Die aufgenommenen Arbeiten lassen erkennen, mit welcher Intensität, Vielfalt, Breite und mit welchem qualitativen Anspruch die Akademie und ihre führenden Repräsentanten dieser Jahrzehnte die Auseinandersetzung zur Volksbildung und im Schulkampf unterstützten.
  • Produktdetails
  • Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
  • Artikelnr. des Verlages: .39120, 39120
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 278
  • Erscheinungstermin: 21. April 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 146mm x 20mm
  • Gewicht: 380g
  • ISBN-13: 9783631391204
  • ISBN-10: 363139120X
  • Artikelnr.: 27709148
Autorenporträt
Der Herausgeber: Werner Lesanovsky wurde 1940 in Schneeberg/Erzg. geboren. Er studierte Germanistik, Pädagogik und Körpererziehung an der Pädagogischen Hochschule Zwickau und war sechs Jahre als Lehrer tätig; Staatsexamensarbeit 1964; Promotion 1976; Habilitation 1985. Er ist Professor an der Universität Erfurt am Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft und Empirische Bildungsforschung und verantwortlich für das Lehrgebiet Historische Pädagogik.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt : Zur Entwicklung der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt bis 1905 im Kontext der europäischen Akademiebewegung - Grundlinien gesellschafts- und bildungspolitischer Entwicklung seit Gründung des Kaiserreiches - Bildungs- und schulpolitischer Kontext der Pädagogischen Preisfragen 1890-1905 - Die Analyse der bildungspolitischen und pädagogischen Inhalte der gekrönten Preisschriften.