Schade – dieser Artikel ist leider ausverkauft. Sobald wir wissen, ob und wann der Artikel wieder verfügbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle.
  • Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

Der palästinensische Hochschullehrer und PLO-Diplomat Sari Nusseibeh, der im arabischen Teil Jerusalems aufwuchs, keine fünfzig Meter entfernt von dem Schriftsteller Amos Oz, in England studierte und nach dem Sechs-Tage-Krieg nach Hause zurückkehrte, ist ein Pendler zwischen den verfeindeten Seiten. In seiner Autobiographie erzählt er seine eigene Geschichte und die seines Volkes - und entwirft die Vision eines Landes, in dem Muslime, Juden und Christen harmonisch zusammenleben."Ein feinsinniges, trauriges und humorvolles Erinnerungsbuch, das neues Licht auf die Tragödie des…mehr

Produktbeschreibung
Der palästinensische Hochschullehrer und PLO-Diplomat Sari Nusseibeh, der im arabischen Teil Jerusalems aufwuchs, keine fünfzig Meter entfernt von dem Schriftsteller Amos Oz, in England studierte und nach dem Sechs-Tage-Krieg nach Hause zurückkehrte, ist ein Pendler zwischen den verfeindeten Seiten. In seiner Autobiographie erzählt er seine eigene Geschichte und die seines Volkes - und entwirft die Vision eines Landes, in dem Muslime, Juden und Christen harmonisch zusammenleben."Ein feinsinniges, trauriges und humorvolles Erinnerungsbuch, das neues Licht auf die Tragödie des Israel-Palästina-Konflikts wirft, zugleich ein lebendiges Bild der palästinensischen Gesellschaft." Amos Oz
Autorenporträt
Sari Nusseibeh, geboren 1949 in Damaskus (Syrien), studierte Islamische Philosophie in Oxford und an der Harvard University. Er ist Mitbegründer der Friedensinitiative Peoples’ Campaign for Peace and Democracy und war bis 2014 Präsident der al-Quds-Universität in Jerusalem.