Als die Gestapo an der Haustür klingelte ... - Michalski, Franz
14,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Franz Michalski, geboren 1934, berichtet von der Geschichte und der dramatischen Rettung seiner Familie während der NS-Zeit. Seine katholisch getaufte Mutter wurde als Jüdin verfolgt. Die vierköpfige Familie in "Mischehe" tauchte im Oktober 1944 in Breslau unter und überlebte in Sachsen und im Sudetenland mit der Unterstützung mutiger Helfer. Im Jahr 2012 beschloss die israelische Gedenkstätte Yad Vashem, die Retter der Familie Michalski als "Gerechte unter den Völkern" auszuzeichnen.…mehr

Produktbeschreibung
Franz Michalski, geboren 1934, berichtet von der Geschichte und der dramatischen Rettung seiner Familie während der NS-Zeit. Seine katholisch getaufte Mutter wurde als Jüdin verfolgt. Die vierköpfige Familie in "Mischehe" tauchte im Oktober 1944 in Breslau unter und überlebte in Sachsen und im Sudetenland mit der Unterstützung mutiger Helfer. Im Jahr 2012 beschloss die israelische Gedenkstätte Yad Vashem, die Retter der Familie Michalski als "Gerechte unter den Völkern" auszuzeichnen.
  • Produktdetails
  • Publikationen der Gedenkstätte Stille Helden Nr.3
  • Verlag: Metropol Verlag / Metropol-Verlag
  • Seitenzahl: 120
  • Erscheinungstermin: Oktober 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 213mm x 139mm x 10mm
  • Gewicht: 187g
  • ISBN-13: 9783863311469
  • ISBN-10: 3863311469
  • Artikelnr.: 39327278