Judentum und Konfession in der Geschichte der deutschsprachigen Ägyptologie - Gertzen, Thomas L.
79,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Konfession deutscher Orientalisten rückt zunehmend in den Fokus fachgeschichtlicher Forschung. Dabei bietet das Spannungsfeld von Orientalismus und Antisemitismus nicht nur Ansatzpunkte bei Gelehrtenbiografien jüdischer Wissenschaftler. Die besonderen gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen des "kulturkämpferischen" Zweiten Deutschen Kaiserreichs lenken den Blick auch auf Konflikte zwischen den christlichen Konfessionen. Der Orientalistik kommt durch ihren Forschungsgegenstand dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Ägyptologie in Deutschland hat sich, anders als ihre Nachbardisziplin der…mehr

Produktbeschreibung
Die Konfession deutscher Orientalisten rückt zunehmend in den Fokus fachgeschichtlicher Forschung. Dabei bietet das Spannungsfeld von Orientalismus und Antisemitismus nicht nur Ansatzpunkte bei Gelehrtenbiografien jüdischer Wissenschaftler. Die besonderen gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen des "kulturkämpferischen" Zweiten Deutschen Kaiserreichs lenken den Blick auch auf Konflikte zwischen den christlichen Konfessionen. Der Orientalistik kommt durch ihren Forschungsgegenstand dabei eine Schlüsselrolle zu. Die Ägyptologie in Deutschland hat sich, anders als ihre Nachbardisziplin der Assyriologie, nicht in den "Babel-Bibel-Streit" verwickeln lassen. Weitgehend staatlich finanziert, mussten deutsche Ägyptologen, anders als ihre angelsächsischen Kollegen, auch nicht "biblische" Themen aufgreifen, um private Förderer zu gewinnen. Dennoch hatte die Konfession unmittelbaren Einfluss auf Karrieren und Wissenschaftspolitik. Die vorliegende Studie geht diesem Einfluss anhand ausgesuchter Fallbeispiele auf den Grund.
  • Produktdetails
  • Europäisch-jüdische Studien - Beiträge .32
  • Verlag: Oldenbourg
  • Erscheinungstermin: 24. April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 164mm x 20mm
  • Gewicht: 468g
  • ISBN-13: 9783110529937
  • ISBN-10: 3110529939
  • Artikelnr.: 47164266
Autorenporträt
Thomas L. Gertzen, Moses-Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien, Potsdam.
Rezensionen
"Zusammenfassend läßt sich sagen, daß der vorliegende Band nicht nur für professionelle Historiker, sondern auch für zeitgeschichtlich interessierte Laien eine außerordentlich gewinnbringende bzw. reizvolle Lektüre darstellt."Martina Pesditschek in: Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft [#5337] http://informationsmittel-fuer-bibliotheken.de/showfile.php?id=8970