9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der mehrfach preisgekrönte Moderator und Deutsche Welle Reporter Jaafar Abdul Karim gilt als Vermittler zwischen der deutschen und der arabischen Community: politisch unabhängig, mutig und frei. In seinem ersten Buch erzählt er sehr persönlich von seinen Begegnungen, Erfahrungen und von Menschen, die er begleitet hat. Er vermittelt spannende und bislang unbekannte Einblicke in Themen, die die arabische (Flüchtlings-)Community in Deutschland und Arabien bewegen und berichtet u.a. von Polygamie in Deutschland, dem Kampf von mutigen Frauen und Homosexuellen für ihre Freiheit und ihre Rechte, aber…mehr

Produktbeschreibung
Der mehrfach preisgekrönte Moderator und Deutsche Welle Reporter Jaafar Abdul Karim gilt als Vermittler zwischen der deutschen und der arabischen Community: politisch unabhängig, mutig und frei. In seinem ersten Buch erzählt er sehr persönlich von seinen Begegnungen, Erfahrungen und von Menschen, die er begleitet hat. Er vermittelt spannende und bislang unbekannte Einblicke in Themen, die die arabische (Flüchtlings-)Community in Deutschland und Arabien bewegen und berichtet u.a. von Polygamie in Deutschland, dem Kampf von mutigen Frauen und Homosexuellen für ihre Freiheit und ihre Rechte, aber auch vom schwierigen Ankommen der Geflüchteten in Deutschland und den Hürden der Integration, von kleinen Momenten des Glücks und großen Herausforderungen.
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher .63390
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 21. August 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 132mm x 30mm
  • Gewicht: 290g
  • ISBN-13: 9783499633904
  • ISBN-10: 3499633906
  • Artikelnr.: 50100088
Autorenporträt
Abdul Karim, Jaafar
Jaafar Abdul Karim ist Moderator und Verantwortlicher Redakteur der arabischsprachigen Jugendsendung Shababtalk der Deutschen Welle. Als Kolumnist und Videojournalist ist er für die «Deutsche Welle», «Zeit Online» und «Spiegel Online» tätig. Geboren wurde Jaafar Abdul Karim 1981 in Liberia, seine Eltern stammen aus dem Libanon. Dort sowie in der Schweiz wuchs er auf, studiert hat er in Dresden, Lyon, London und Berlin, wo er heute lebt.
Rezensionen
Jaafar Abdul Karim ist ein Star, aber einer ohne Kult.