27,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

John Lockes Essay über den menschlichen Verstand (zuerst 1690 erschienen) ist eines der einflussreichsten Bücher der Philosophiegeschichte. Es behandelt vorwiegend erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Themen, nimmt aber auch Stellung zu Fragen aus der Philosophie des Geistes, der Religionsphilosophie und der Ethik. Locke war einer der Initiatoren und führenden Köpfe der europäischen Aufklärung. Die Auseinandersetzung mit dem Essay wird auch in der Philosophie der Gegenwart vehement fortgesetzt. Die elf Beiträge dieses Bandes, die Bibliographie und ein ausführliches Glossar machen das Buch zu einem wichtigen Begleittext zu Lockes Werk.…mehr

Produktbeschreibung
John Lockes Essay über den menschlichen Verstand (zuerst 1690 erschienen) ist eines der einflussreichsten Bücher der Philosophiegeschichte. Es behandelt vorwiegend erkenntnis- und wissenschaftstheoretische Themen, nimmt aber auch Stellung zu Fragen aus der Philosophie des Geistes, der Religionsphilosophie und der Ethik. Locke war einer der Initiatoren und führenden Köpfe der europäischen Aufklärung. Die Auseinandersetzung mit dem Essay wird auch in der Philosophie der Gegenwart vehement fortgesetzt. Die elf Beiträge dieses Bandes, die Bibliographie und ein ausführliches Glossar machen das Buch zu einem wichtigen Begleittext zu Lockes Werk.
  • Produktdetails
  • Klassiker Auslegen Bd.6
  • Verlag: Akademie Verlag; Arvato Dmr
  • 2., bearb. Aufl.
  • Seitenzahl: 316
  • Erscheinungstermin: 3. September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 131mm x 25mm
  • Gewicht: 360g
  • ISBN-13: 9783050044811
  • ISBN-10: 3050044810
  • Artikelnr.: 24790622
Inhaltsangabe
1;Inhalt;6
2;Vorwort zur ersten Auflage;10
3;Vorwort zur zweiten Auflage;11
4;Einleitung;12
5;1 Zur Entstehungsgeschichte des Essay Concerning Human Understanding1;20
5.1;Einleitung;20
5.2;Literatur;47
6;2 Über angeborene Ideen bei John Locke;48
7;3 War John Locke ein Empirist?;74
8;4 Primäre und sekundäre Qualitäten;98
9;5 Die Ideen von Kraft und Substanz;128
10;6 Individuation und Identität ;158
11;7 Zur Sprachphilosophie;178
12;8 Sprachanalytisches Argumentieren bei John Locke;194
13;9 Lockes Theorie der empirischen Erkenntnis;206
14;10 John Lockes Konzeption der Ethik;232
15;11 Vernunft und Glaube;256
16;Literatur;177
17;Auswahlbibliographie;280
18;Hinweise zu den Autoren;310
Rezensionen
"Die Bände der Reihe Klassiker auslegen dürften zu den standardmäßig verwendeten Hilfsmitteln in der Lehre gehören; sie beweisen nicht zuletzt, daß es in der Philosophie nicht wirklich ohne Klassiker geht [...]." Till Kinzel in: Informationsmittel, November 2011 "[J]eder, der sich ein genaueres Verständnis von Lockes Position erarbeiten will und dazu nicht auf englischsprachige Fachliteratur zurückgreifen kann oder will, [ist] mit dem vorliegenden Sammelband gut bedient." Till Kinzel in: IFB - Informationsmittel, April 2010 "Man nimmt das Buch [...] immer wieder zur Hand. Und ist dies nicht die Definition für einen Klassiker? Einen Klassikerklassiker also...?" In: Das Dosierte Leben, Nr. 63 (2009)