13,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Johannes Calvin (1509-1564) gehört zu den prägenden Gestalten der Reformation. Als theologischer Lehrer, Prediger und Seelsorger bleibt er stets Ausleger der Bibel. In den vielen Facetten seines Werkes kommt ein ökumenischer Grundzug und damit eine überraschende Aktualität zum Ausdruck: Das nie nachlassende Bemühen um die Einheit der Kirche. Ökumene ist jedoch ohne die Bindung an das Wort Gottes nicht zu erreichen, die in einer entsprechenden Ordnung der Kirche ihren Ausdruck findet. Eine Mitte der Theologie Calvins ist schwer auszumachen. Sein Denken ist bestimmt von Begriffspaaren wie…mehr

Produktbeschreibung
Johannes Calvin (1509-1564) gehört zu den prägenden Gestalten der Reformation. Als theologischer Lehrer, Prediger und Seelsorger bleibt er stets Ausleger der Bibel. In den vielen Facetten seines Werkes kommt ein ökumenischer Grundzug und damit eine überraschende Aktualität zum Ausdruck: Das nie nachlassende Bemühen um die Einheit der Kirche. Ökumene ist jedoch ohne die Bindung an das Wort Gottes nicht zu erreichen, die in einer entsprechenden Ordnung der Kirche ihren Ausdruck findet. Eine Mitte der Theologie Calvins ist schwer auszumachen. Sein Denken ist bestimmt von Begriffspaaren wie Gottes- und Selbsterkenntnis, Schöpfung und Vorsehung, Rechtfertigung und Heiligung, Lehre und Ordnung. Ausgehend von der Überzeugung, dass das Evangelium in dem einen Bund des Alten und Neuen Testaments bezeugt wird, lässt sich die Theologie Calvins als Zuordnung und Entfaltung dieser Begriffspaare beschreiben. Die Schriftbezogenheit der Theologie Calvins und sein Verständnis des einen Bundes sind für das reformierte Verständnis dessen, was evangelisch heißt, bis heute prägend. Eine Darstellung des calvinischen Denkens kann von bedeutenden Ereignissen im Leben Calvins nicht absehen. Ebenso lässt sich die prägende Kraft dieser Persönlichkeit erst dann ermessen, wenn auch ein Blick auf die calvinische Wirkungsgeschichte in Theologie und Frömmigkeit, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur fällt. Das vorliegende Buch unternimmt den Versuch, einen ersten, leicht lesbaren Zugang zu Leben, Werk und Wirkung dieser bis in unsere Zeit ebenso prägenden wie umstrittenen Gestalt der Reformation zu erschließen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 96
  • Erscheinungstermin: September 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 204mm x 123mm x 8mm
  • Gewicht: 125g
  • ISBN-13: 9783525569672
  • ISBN-10: 352556967X
  • Artikelnr.: 23602090
Autorenporträt
Geboren 1963 in Göttingen. Studium der Evangelischen Theologie in Heidelberg, Bern (Schweiz) und Göttingen. Nach dem Vikariat von 1992 bis 2009 als Pfarrer in evangelisch-reformierten Kirchengemeinden in der Schweiz und in Deutschland tätig. Seit 2009 evangelisch-reformierter Studienleiter in der ökumenischen Bildungsstätte Kloster Frenswegen bei Nordhorn. Mitglied der Gesamtsynode, des Theologischen Ausschusses und des Rechtsausschusses der Evangelisch-reformierten Kirche. Mitarbeit an der Calvin-Studienausgabe. Buchveröffentlichung "Calvin kennen lernen" (2008).