Als Jesus und Buddha sich kannten - Renard, Gary R.

24,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Erscheint vorauss. 28. März 2019
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Aufgestiegenen Meister Arten und Pursah sind zurück. In den Büchern "Die Illusion des Universums", "Deine unsterbliche Realität" und "Die Liebe vergisst niemanden" führten sie mit dem Autor Gespräche über zwei spirituelle Klassiker, das Thomas-Evangelium und den "Kurs". Dieses neue Buch ergänzt die ursprüngliche Trilogie und steht doch ganz für sich selbst. Es erkundet sechs Inkarnationen von Jesus und Buddha, in denen sie gemeinsam lebten - angefangen 700 n.Chr. Ihre Gespräche über spirituelle Themen und die Realität des Lebens reichen bis hinein in unsere Gegenwart.…mehr

Produktbeschreibung
Die Aufgestiegenen Meister Arten und Pursah sind zurück. In den Büchern "Die Illusion des Universums", "Deine unsterbliche Realität" und "Die Liebe vergisst niemanden" führten sie mit dem Autor Gespräche über zwei spirituelle Klassiker, das Thomas-Evangelium und den "Kurs". Dieses neue Buch ergänzt die ursprüngliche Trilogie und steht doch ganz für sich selbst. Es erkundet sechs Inkarnationen von Jesus und Buddha, in denen sie gemeinsam lebten - angefangen 700 n.Chr. Ihre Gespräche über spirituelle Themen und die Realität des Lebens reichen bis hinein in unsere Gegenwart.
  • Produktdetails
  • Verlag: Amra Verlag
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 28. März 2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783954472468
  • ISBN-10: 3954472465
  • Artikelnr.: 53178464
Autorenporträt
Renard, Gary R.
GARY R. RENARD ist Bestsellerautor der Bücher »Die Illusion des Universums«, »Deine unsterbliche Realität« und »Die Liebe vergisst niemanden«. Geboren in Massachusetts, USA, war er ein erfolgreicher professioneller Gitarrist, bevor er Anfang der 1990er Jahre durch ein eindrucksvolles Erweckungserlebnis auf den spirituellen Weg geführt wurde. Nach dem Erscheinen seines Grundlagenwerkes »Die Illusion des Universums« trat er zunehmend als Vortragsredner, Kursleiter und spiritueller Lehrer in Erscheinung. Er lehrte bereits in vierundzwanzig Ländern der Welt, und viele halten ihn für einen der derzeit machtvollsten spirituellen Vortragsredner. Seine Überzeugungskraft und sein ungewöhnliches Charisma führt er selbst darauf zurück, dass der »Heilige Geist« im Moment des Sprechens die Regie übernimmt. Damit ist nichts anderes gemeint als das Höhere Selbst, der unsterbliche und unendlich weise Anteil unserer Seele. Wer Gary Renards Bücher liest, merkt, dass hier Kräfte amWerk sind, die das Fassungsvermögen eines - wie er selbst sagt - nicht wissenschaftlich und philosophisch gebildeten Mannes übersteigen. Das darin ausgebreitete Material ist buchstäblich nicht von dieser Welt. Zwei aufgestiegene Meister namens Arten und Pursah entwickeln die Erkenntnisse im Dialog mit dem Autor - und verpacken die ernst zu nehmenden Aussagen in ihren wahrhaft göttlichen Humor. Im Zentrum ihrer Unterweisungen liegt dabei stets die Idee der Vergebung.