Eine Reise nach Neapel - Der erfolgreiche Sprachkurs mit Wörterbuch italienisch/deutsch - Raffalt, Reinhard
Zur Bildergalerie
20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

1 Kundenbewertung

Dieser Italienisch-Kurs mit Landeskunde hat längst Kultstatus - jetzt wieder in der Originalausstattung von 1957
Italienisch für Anfänger kann so stilvoll sein! Unverändert und in der 22. Auflage als Printausgabe hat Reinhard Raffalts erfolgreicher Sprachkurs aus dem Rundfunk längst Kultstatus. Mit zeitlosem Charme begleitet Raffalt den Italien-Reisenden und zeigt, wie man dabei sprachliche Herausforderungen meistert und Freude an bisher ungewohnten Umgangsformen und Sitten gewinnt. Lektüre, Sprachkurs, Reiseführer und Wörterbuch in einem, ist dies ein fantastischer Begleiter für alle, die sich für die Sprache und Kultur Italiens interessieren.…mehr

Produktbeschreibung
Dieser Italienisch-Kurs mit Landeskunde hat längst Kultstatus - jetzt wieder in der Originalausstattung von 1957

Italienisch für Anfänger kann so stilvoll sein! Unverändert und in der 22. Auflage als Printausgabe hat Reinhard Raffalts erfolgreicher Sprachkurs aus dem Rundfunk längst Kultstatus. Mit zeitlosem Charme begleitet Raffalt den Italien-Reisenden und zeigt, wie man dabei sprachliche Herausforderungen meistert und Freude an bisher ungewohnten Umgangsformen und Sitten gewinnt. Lektüre, Sprachkurs, Reiseführer und Wörterbuch in einem, ist dies ein fantastischer Begleiter für alle, die sich für die Sprache und Kultur Italiens interessieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: Prestel
  • Neuausg.
  • Seitenzahl: 527
  • Erscheinungstermin: 2. März 2020
  • Deutsch, Italienisch
  • Abmessung: 189mm x 115mm x 40mm
  • Gewicht: 446g
  • ISBN-13: 9783791386775
  • ISBN-10: 3791386778
  • Artikelnr.: 57465446
Autorenporträt
Raffalt, ReinhardREINHARD RAFFALT hat als Journalist und Schriftsteller mit seinen Büchern, Hörfunksendungen und Filmen ein Millionenpublikum angesprochen. Aufgrund seiner besonderen Rolle als Kulturvermittler wurde er oft als "Bayerns Stimme in Rom" bezeichnet.