Der General der toten Armee - Kadare, Ismail
19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Dem italienischen General, der zusammen mit einem Geistlichen etwa zwanzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs den Auftrag erhält, die sterblichen Überreste seiner in Albanien gefallenen Landsleute in die Heimat zurückzubringen, wird seine patriotische Mission im Laufe des Jahres immer fragwürdiger. Schlamm, Kälte und Regen setzen ihm zu. Trotz genauester Listen ist manches Grab nur schwer zu finden, oft wird die Identifizierung allein anhand der Knochenreste unmöglich . . . Auf seinen Fahrten durch die karge Gebirgslandschaft offenbaren sich ihm immer neue Einzelschicksale: Da hat es einen…mehr

Produktbeschreibung
Dem italienischen General, der zusammen mit einem Geistlichen etwa zwanzig Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs den Auftrag erhält, die sterblichen Überreste seiner in Albanien gefallenen Landsleute in die Heimat zurückzubringen, wird seine patriotische Mission im Laufe des Jahres immer fragwürdiger. Schlamm, Kälte und Regen setzen ihm zu. Trotz genauester Listen ist manches Grab nur schwer zu finden, oft wird die Identifizierung allein anhand der Knochenreste unmöglich . . . Auf seinen Fahrten durch die karge Gebirgslandschaft offenbaren sich ihm immer neue Einzelschicksale: Da hat es einen albanischen Freiheitskämpfer gegeben, der nur mit einer Flinte bewaffnet gegen die halbe Armee angetreten ist, einen italienischen Deserteur, der sich bei einem Müller als Knecht verdingt hat, und einen Oberst, der den Mann der alten Nica aufhängen ließ und ihre Tochter schändete, eine Tat, die das unscheinbare Mütterchen bis heute zu sühnen sucht.

Mit Karten, Listen und eisernem Gerät rückt ein italienischer General der albanischen Erde auf den Leib. Sie soll die toten Soldaten wieder freigeben, die im ehemaligen Feindesland gefallen sind. Zwanzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs glaubt der General noch immer an die Soldatenehre. Die unwegsame Reise führt ihn und seinen Begleiter, den Priester, durch Berglandschaften, Städte und Träume. Mit Karten, Listen und eisernem Gerät rückt ein italienischer General der albanischen Erde auf den Leib. Sie soll die toten Soldaten wieder freigeben, die im ehemaligen Feindesland gefallen sind. Zwanzig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs glaubt der General noch immer an die Soldatenehre. Die unwegsame Reise führt ihn und seinen Begleiter, den Priester, durch Berglandschaften, Städte und Träume.
  • Produktdetails
  • Meridiane Bd.43
  • Verlag: Ammann
  • Originaltitel: Gjenerali i ushtrise se vdekur
  • Seitenzahl: 295
  • Erscheinungstermin: 18. August 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 134mm x 30mm
  • Gewicht: 415g
  • ISBN-13: 9783100384041
  • ISBN-10: 3100384040
  • Artikelnr.: 30844578
Autorenporträt
Kadare, Ismail
Ismail Kadare, Albaniens berühmtester Autor, wurde 1936 im südalbanischen Gjirokastra geboren. Er studierte Literaturwissenschaften in Tirana und Moskau. Seine Werke wurden in vierzig Sprachen übersetzt, er gilt seit Jahren als Anwärter auf den Literaturnobelpreis. 2005 erhielt Kadare den Man Booker International Prize. 2015 wurde er mit dem Jerusalem Prize ausgezeichnet. Er ist Mitglied der französischen Ehrenlegion und lebt heute in Tirana und Paris.

Röhm, Joachim
Joachim Röhm lebt als freier Übersetzer in Stuttgart, München und Tirana. Nach einem mehrjährigen Aufenthalt in Albanien Ende der 70er Jahre, kehrte er 1980 nach Deutschland zurück. 2010 wurde er mit dem Jusuf Vrioni Übersetzerpreis der Republik Albanien ausgezeichnet.