14,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

"Der Weg hat keinen Namen" ist die faszinierende Beschreibung eines Lebens auf der Suche nach spiritueller Wahrhaftigkeit. Ein spirituelles Leben führen zu können, mitten in der Welt stehend, berufstätig und mit zwei Kindern - diese Sehnsucht erfüllte sich für Annette Kaiser, nachdem sie der Sufi-Lehrerin Irina Tweedie begegnet war. Annette Kaiser zeigt, dass der Sufi-Pfad als Pfad der Liebe keine Weltflucht fordert, sondern tätiges Dasein in der Welt. Dass er weder Philosophie noch Religion, sondern eine Lebensweise ist, die uns zu den wahren Dimensionen unseres Menschseins führen kann.…mehr

Produktbeschreibung
"Der Weg hat keinen Namen" ist die faszinierende Beschreibung eines Lebens auf der Suche nach spiritueller Wahrhaftigkeit. Ein spirituelles Leben führen zu können, mitten in der Welt stehend, berufstätig und mit zwei Kindern - diese Sehnsucht erfüllte sich für Annette Kaiser, nachdem sie der Sufi-Lehrerin Irina Tweedie begegnet war. Annette Kaiser zeigt, dass der Sufi-Pfad als Pfad der Liebe keine Weltflucht fordert, sondern tätiges Dasein in der Welt. Dass er weder Philosophie noch Religion, sondern eine Lebensweise ist, die uns zu den wahren Dimensionen unseres Menschseins führen kann.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kamphausen
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 7. März 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 134mm x 15mm
  • Gewicht: 220g
  • ISBN-13: 9783958831179
  • ISBN-10: 3958831176
  • Artikelnr.: 44652661
Autorenporträt
Kaiser, Annette
Annette Kaiser ist spirituelle Lehrerin und Leiterin der Villa Unspunnen in der Schweiz. Während 17 Jahren war sie Schülerin von Irina Tweedie, einer englisch-russischen Sufilehrerin, und seit 1998 führt sie, mit Erlaubnis Irina Tweedies, diese Sufi- Linie weiter und begleitet Menschen auf diesem Pfad. Ihr besonderes Anliegen ist die transkonfessionelle Spiritualität.
Inhaltsangabe
Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7

Prolog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Die Suche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13

Die Arena . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41

Die Farbe der Sufis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47

Der Pfad I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53

Der Pfad II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69

Der Liebesbund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86

Die Lehrerin - der Lehrer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92

Lebendige Tradition . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99

Die Gruppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108

Ich-Auflösung und Erscheinungswelt . . . . . . . . . . . . . . 115

Essenz . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125

Nachfolge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131

Nachgefragt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136

Normaler Mensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152

Vorwort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 Prolog . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11 Die Suche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13 Die Arena . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 Die Farbe der Sufis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47 Der Pfad I . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 Der Pfad II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 69 Der Liebesbund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 Die Lehrerin - der Lehrer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 Lebendige Tradition . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 99 Die Gruppe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 108 Ich-Auflösung und Erscheinungswelt . . . . . . . . . . . . . . 115 Essenz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 125 Nachfolge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 Nachgefragt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 136 Normaler Mensch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152