12,00 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Als Tochter von Saddam Husseins Privatpilot erlebt Zainab Salbi als Jugendliche hautnah mit, was Diktatur bedeutet. Auf Drängen ihrer Mutter heiratet sie mit 19, emigriert in die USA und macht sich als Menschenrechtsaktivistin einen Namen. Doch während sie sich weltweit für Frauen in Kriegsgebieten einsetzt, gerät ihr eigenes Leben aus den Fugen, als sie erkennt, dass sich ihre eigenen Schatten nicht von selbst auflösen. In diesem Buch erzählt sie die fesselnde Geschichte ihres Heilungswegs: »Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir bei uns selbst anfangen. Das ist der Weg zur Freiheit.«…mehr

Andere Kunden interessierten sich auch für
Produktbeschreibung
Als Tochter von Saddam Husseins Privatpilot erlebt Zainab Salbi als Jugendliche hautnah mit, was Diktatur bedeutet. Auf Drängen ihrer Mutter heiratet sie mit 19, emigriert in die USA und macht sich als Menschenrechtsaktivistin einen Namen. Doch während sie sich weltweit für Frauen in Kriegsgebieten einsetzt, gerät ihr eigenes Leben aus den Fugen, als sie erkennt, dass sich ihre eigenen Schatten nicht von selbst auflösen. In diesem Buch erzählt sie die fesselnde Geschichte ihres Heilungswegs: »Wenn wir die Welt verändern wollen, müssen wir bei uns selbst anfangen. Das ist der Weg zur Freiheit.«
Autorenporträt
Zainab Salbi gründete mit 23 Jahren "Women for Women International", eine Menschenrechtsorganisation, die sich für weibliche Kriegsüberlebende einsetzt. Unter ihrer Führung (1993 - 2011) wuchs diese von einem Verein, der 30 Frauen unterstützte, zur bedeutenden NGO, die über 420 000 Frauen betreut und über 100 Millionen Dollar an Spendengeldern verteilt. Zainab Salbi ist Autorin mehrerer Bücher, darunter der Bestseller "Zwischen zwei Welten: Die Jahre bei Saddam und meine Flucht aus der Tyrannei". Kürzlich wurde sie in die Jury des Hilton Humanitarian Prize berufen, der größten Auszeichnung für humanitäre Arbeit in der Welt.