54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Über die Realität des Internets The authors in the present volume argue that, in generating a state's constitution, unconstrained reference to morality is hardly suitable. They propose new arguments within the spectrum marked by typical political and rational accounts of legitimacy.
Auf allen Ebenen (kulturell, ökonomisch, politisch u.s.w.) verbindet sich mit der Entwicklung des Internets ein bedeutsamer Wandel von Handlungs- und Erfahrungsbedingungen. Im Zuge der "Online-Vergesellschaftung" (Jäckel/Mai) ändern sich Voraussetzungen, Potentiale, Zwänge und Probleme der…mehr

Produktbeschreibung
Über die Realität des Internets
The authors in the present volume argue that, in generating a state's constitution, unconstrained reference to morality is hardly suitable. They propose new arguments within the spectrum marked by typical political and rational accounts of legitimacy.

Auf allen Ebenen (kulturell, ökonomisch, politisch u.s.w.) verbindet sich mit der Entwicklung des Internets ein bedeutsamer Wandel von Handlungs- und Erfahrungsbedingungen. Im Zuge der "Online-Vergesellschaftung" (Jäckel/Mai) ändern sich Voraussetzungen, Potentiale, Zwänge und Probleme der Wirklichkeitskonstruktion grundlegend und systematisch.

Der Band versammelt Untersuchungen, die diesem Wandel mit wissenssoziologischen Mitteln nachgehen. Privilegiert wird eine Perspektive, die alle relevanten sozialen Ordnungsebenen einschließt (Interaktion, Feld/Subsystem, Gesellschaft), ein Netzwerkkonzept beinhaltet, den Akteur fokussiert und historisch-differenzierungstheoretisch ausgerichtet ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • Artikelnr. des Verlages: 85030634
  • 2008
  • Seitenzahl: 387
  • Erscheinungstermin: 12. Juni 2008
  • Deutsch
  • Abmessung: 245mm x 170mm x 23mm
  • Gewicht: 650g
  • ISBN-13: 9783531153148
  • ISBN-10: 3531153145
  • Artikelnr.: 21045634
Autorenporträt
Dr. Herbert Willems ist Professor für Soziologie an der Universität Gießen.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Mit Beiträgen von Julian Gebhard, Hans Geser, Michaela Goll, Antonia L. Krummheuer, Sebastian Pranz, Christina Schachtner, Jan Schmidt/ Tina Guenther, Christian Stegbauer, Tilmann Sutter, Udo Thiedeke, Ernst von Kardorff, Josef Wehner, Niels Werber