-46%
26,99 €
Statt 49,99 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 49,99 €**
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 49,99 €**
-46%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 49,99 €**
-46%
26,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
13 °P sammeln

  • Format: PDF


Wer wissen will, wie Medien funktionieren, muss ihre Ökonomie verstehen. Was ist das Besondere an Medien? Welchen ökonomischen Zwängen unterliegen sie? Was wird sich in der Werbebranche durch das Aufkommen des Internet und von Multimediatechniken ändern? Dies und noch mehr wird in diesem Buch diskutiert. Das Buch wendet sich an Studenten der Publizistik, die sich mit Medienökonomie beschäftigen, an Studenten der Ökonomie, die sich mit der Medienbranche beschäftigen, und an Praktiker, welche mehr über die Zwänge und Gesetzmäßigkeiten ihrer Branche erfahren möchten. Elementare ökonomische…mehr

  • Geräte: PC
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 39.84MB
Produktbeschreibung
Wer wissen will, wie Medien funktionieren, muss ihre Ökonomie verstehen. Was ist das Besondere an Medien? Welchen ökonomischen Zwängen unterliegen sie? Was wird sich in der Werbebranche durch das Aufkommen des Internet und von Multimediatechniken ändern? Dies und noch mehr wird in diesem Buch diskutiert. Das Buch wendet sich an Studenten der Publizistik, die sich mit Medienökonomie beschäftigen, an Studenten der Ökonomie, die sich mit der Medienbranche beschäftigen, und an Praktiker, welche mehr über die Zwänge und Gesetzmäßigkeiten ihrer Branche erfahren möchten. Elementare ökonomische Konzepte werden vorgestellt und auf die Medienbranche angewendet. Printmedien, Radio, Fernsehen und Multimediaanwendungen werden auf ihre ökonomischen Gesetzmäßigkeiten und ihre Beziehungen untereinander hin analysiert; die Analyse wird in den Kontext aktueller Geschehnisse in der Medienbranche eingebettet. TOC:Ökonomische Konzepte: Was sind Medien?- Besonderheiten des Gutes Information.- Die Nachfrage nach Informationen.- Die Konsumentscheidung.- Die Theorie der natürlichen Monopole.- Wie bezahlt man für Mediendienstleistungen?- Medienunternehmen als Diener zweier Herren.- Eine Frequenz, bitte!- Die politische und gesellschaftliche Bedeutung von Medien.- Der Zug der Lemminge: Netzwerkeffekte.- Wettbewerb in der Medienbranche.- Publizistischer versus ökonomischer Wettbewerb.- Printmedien: Geschichte der Presse.- Zeitungen und Zeitschriften.- Der Buchmarkt.- Audiovisuelle Medien: Geschichtliches.- Vor- und nachgelagerte Märkte.- Radio und Fernsehen.- Internet und Multimedia-Anwendungen: Grundlagen.- Audiovisuelle Medien im Zeitalter des Internet.- Printmedien im Zeitalter des Internet.- Glücklose Medienfusionen.- Wettbewerbspolitik und Konvergenz.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Springer-Verlag GmbH
  • Erscheinungstermin: 16.01.2006
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783540277453
  • Artikelnr.: 37367003
Autorenporträt
Hanno Beck, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Frankfurt am Main
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt: Ökonomische Konzepte
- Printmedien
- Audiovisuelle Medien
- Internet und Multimedia-Anwendungen
Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - Rezension
Frankfurter Allgemeine Zeitung | Besprechung von 24.06.2002

Nicht nur Napster
Ökonomische Zwänge der Medien

Hanno Beck: Medienökonomie. Print, Fernsehen und Multimedia. Springer Verlag, Berlin 2002, 348 Seiten, 34,95 Euro.

Medien sind ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags; wer wissen will, wie Medien funktionieren, muß auch ihre Ökonomie verstehen. Was ist das Besondere an Medien? Welchen ökonomischen Zwängen unterliegen sie? Welche ökonomischen Besonderheiten weisen Informationen, das eigentliche Produkt der Medienkonzerne, auf? Der Verfasser, Mitglied der Wirtschaftsredaktion dieser Zeitung, erläutert ökonomische Wirkungszusammenhänge in der Medienbranche und analysiert den Markt für Printmedien, audiovisuelle Medien und Multimediaanwendungen. Neben grundsätzlichen Aspekten wie der Frage nach einer ökonomisch akzeptablen Rundfunkordnung werden aktuelle Entwicklungen wie Napster, elektronische Zeitungen und die Medienkonvergenz erörtert. Das Buch wendet sich an Studenten und Praktiker.

re.

Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. GmbH, Frankfurt am Main