Journalistenausbildung für eine veränderte Medienwelt - Altmeppen, Klaus-Dieter / Hömberg, Walter (Hgg.)
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Journalistenaus- und -fortbildung verändert sich, weil die Medien sich verändern. Und die Medien verändern sich in mehreren Dimensionen: Neue Organisationsformen, eine verstärkte Kommerzialisierung, Modifikationen von Formaten und Programmen, neue Darstellungsformen und Recherchewege - das sind nur einige Entwicklungstrends. Die Journalistenausbildung muß sich darauf einstellen - und sie tut es bereits: mit didaktisch und organisatorisch flexibleren Angeboten und mit der Schaffung neuer Studiengänge. Diese Entwicklungen werden in diesem Band von Kommunikationswissenschaftlern und Medienpraktikern reflektiert.…mehr

Produktbeschreibung
Die Journalistenaus- und -fortbildung verändert sich, weil die Medien sich verändern. Und die Medien verändern sich in mehreren Dimensionen: Neue Organisationsformen, eine verstärkte Kommerzialisierung, Modifikationen von Formaten und Programmen, neue Darstellungsformen und Recherchewege - das sind nur einige Entwicklungstrends. Die Journalistenausbildung muß sich darauf einstellen - und sie tut es bereits: mit didaktisch und organisatorisch flexibleren Angeboten und mit der Schaffung neuer Studiengänge. Diese Entwicklungen werden in diesem Band von Kommunikationswissenschaftlern und Medienpraktikern reflektiert.
  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2002
  • Seitenzahl: 196
  • Erscheinungstermin: 14. Mai 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 225mm x 155mm x 10mm
  • Gewicht: 288g
  • ISBN-13: 9783531136370
  • ISBN-10: 3531136372
  • Artikelnr.: 10062488
Autorenporträt
Klaus-Dieter Altmeppen ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau
Dr. Walter Hömberg ist Professor am Lehrstuhl für Journalistik I der Katholischen Universität Eichstätt.
Inhaltsangabe
Diagnosen: Expansion und Differenzierung (Walter Hömberg) - Beobachtungen und Thesen zur Ausbildung an Journalistenschulen (Stephan Ruß-Mohl) - Beobachtungen zur Journalistenausbildung: Hochschulen (Irene Neverla) - Beobachtungen zur Journalistenausbildung: Non-Profit-Organsationen (Barbara Eschenauer) - Beobachtungen zur Aus-, Fort- und Weiterbildung von Journalisten am Beispiel Österreich (Hans-Heinz Fabris) - Beobachtungen zur Journalistenausbildung (Walter von LaRoche) - Institutionen: Kurzstudiengang als Problemlösung? Zur Einführung des B.A. (Uni München) (Heinz Pürer) - Journalistik in interdisziplinären Studiengängen (Uni Göttingen ) (Elisabeth Klaus) - Fach-Journalistik (Hochschule Bremen) (Beatrice Dernbach) - Technikjournalismus (FH Rhein-Sieg) (Giso Deussen) - Grundständiger Studiengang Journalistik (FH Hannover) (Uli Gröllrup) - Projekte: Herausforderungen des Internet-Journalismus (Klaus Meier) - Online-Journalismus und Tele-Learning: Ein virtuelles Seminar (Martin
Rezensionen
"Es ist ein tröstlicher Gedanke, dass traditionelle Prämissen auch vor dem Hintergrund neue Ausbildungangebote und angesichts der schnellen Umbrüche in der Medienwelt Bestand haben."

Redaktion - Jahrbuch für Journalisten 2003, 15.03.2003