6,90 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Zum WerkÜber 3 Millionen Haushalte gelten in Deutschland als überschuldet. Das entspricht ca. 6 bis 7 Millionen überschuldeten Einzelpersonen. Überschuldung bedeutet dabei, dass es Schuldnerinnen und Schuldnern trotz ihres zur Verfügung stehenden Einkommens und Vermögens nicht möglich ist, ihre laufenden Zahlungsverpflichtungen nach Abzug der Lebenshaltungskosten (wie Miete, Strom, Lebensmittel etc.) zu erfüllen.Kein Geld zu haben bedeutet aber nicht, keine Rechte zu haben, und es gibt zahlreiche Wege, Schulden wieder in Griff zu bekommen. Der neue Ratgeber gibt leicht verständliche antworten…mehr

Produktbeschreibung
Zum WerkÜber 3 Millionen Haushalte gelten in Deutschland als überschuldet. Das entspricht ca. 6 bis 7 Millionen überschuldeten Einzelpersonen. Überschuldung bedeutet dabei, dass es Schuldnerinnen und Schuldnern trotz ihres zur Verfügung stehenden Einkommens und Vermögens nicht möglich ist, ihre laufenden Zahlungsverpflichtungen nach Abzug der Lebenshaltungskosten (wie Miete, Strom, Lebensmittel etc.) zu erfüllen.Kein Geld zu haben bedeutet aber nicht, keine Rechte zu haben, und es gibt zahlreiche Wege, Schulden wieder in Griff zu bekommen. Der neue Ratgeber gibt leicht verständliche antworten auf schwierige Fragen, u.a.:Was dürfen Inkassounternehmen bzw. Rechtsanwälte?Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Sachen bei mir wegnehmen will?Was passiert, wenn der Gerichtsvollzieher Fehler macht?Was ist das P-Konto?Kann meine Altersvorsorge vor Pfändung geschützt werden?Wie einigt man sich außergerichtlich mit Gläubigern?Wie kann ich mich außergerichtlich mit meinen Gläubigern einigen?Wie läuft ein Privatinsolvenzverfahren ab?Werden alle meine Schulden von der Insolvenz und Restschuldbefreiung erfasst?Kein Geld mehr: Kann dennoch Privatinsolvenz beantragt werden?Wer hilft, schnell und unbürokratisch?Vorteile auf einen Blickleicht verständliche SpracheChecklistenRechenbeispieleZur NeuauflageDie Neuauflage berücksichtigt bereitsG zur weiteren Verkürzung des RestschuldbefreiungsverfahrensSanierungs- und InsolvenzrechtsfortentwicklungsG mit G über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen (StaRUG)Pfändungsschutzkonto-FortentwicklungsGZielgruppeDer Ratgeber richtet sich an alle Verbraucherinnen und Verbraucher, die sich ein Bild über die Risiken und Folgen von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und Privatinsolvenz machen wollen.