66,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Martin Vetter entwickelt auf Basis der Akteur-Netzwerk-Theorie und den Sichtweisen des Quasi- und Grenzobjekts den Gegenentwurf eines "Management by Objects", bei dem der Prototyp im Mittelpunkt steht. Der daraus resultierende Handlungsrahmen liefert die Grundlage für taktische, ästhetische und rhetorische Praktiken des Prototyping.…mehr

Produktbeschreibung
Martin Vetter entwickelt auf Basis der Akteur-Netzwerk-Theorie und den Sichtweisen des Quasi- und Grenzobjekts den Gegenentwurf eines "Management by Objects", bei dem der Prototyp im Mittelpunkt steht. Der daraus resultierende Handlungsrahmen liefert die Grundlage für taktische, ästhetische und rhetorische Praktiken des Prototyping.
  • Produktdetails
  • Research
  • Verlag: Gabler
  • Erscheinungstermin: 26. September 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 18mm
  • Gewicht: 404g
  • ISBN-13: 9783834932266
  • ISBN-10: 3834932264
  • Artikelnr.: 33688909
Autorenporträt
Dr. rer. pol. Martin Vetter promovierte bei Prof. Dr. Matthias Maier, Professur Medienmanagement, an der Bauhaus-Universität Weimar und leitete bis 2011 die Gründerwerkstatt neudeli der Universität.
Inhaltsangabe
Das Innovationsobjekt - ein vergessenes und verkanntes Objekt; Der Prototyp als epistemisches Ding, Quasiobjekt und Grenzobjekt; Prototypen als handelnde Objekte und taktische, ästhetische und rhetorische Praktiken; Handlungsrahmen prototypischer Praktiken