9,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Klassiker über unsere kleinen Besiedler in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe!
Neunzig Prozent aller Zellen im Körper sind Bakterien und andere winzige Lebewesen - wir sind mehr Mikrobe als Mensch. Bestsellerautor Jörg Blech erklärt unterhaltsam und klug, wer so alles mit uns lebt, warum unsere Besiedler so wichtig für unsere Gesundheit sind und wie wir ihnen eine gute Heimat sein können. Für diese Ausgabe hat er seinen Klassiker 'Leben auf dem Menschen' umfassend überarbeitet, aktualisiert und ergänzt.…mehr

Produktbeschreibung
Der Klassiker über unsere kleinen Besiedler in einer aktualisierten und erweiterten Neuausgabe!

Neunzig Prozent aller Zellen im Körper sind Bakterien und andere winzige Lebewesen - wir sind mehr Mikrobe als Mensch. Bestsellerautor Jörg Blech erklärt unterhaltsam und klug, wer so alles mit uns lebt, warum unsere Besiedler so wichtig für unsere Gesundheit sind und wie wir ihnen eine gute Heimat sein können. Für diese Ausgabe hat er seinen Klassiker 'Leben auf dem Menschen' umfassend überarbeitet, aktualisiert und ergänzt.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.3272
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Seitenzahl: 221
  • Erscheinungstermin: April 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 123mm x 15mm
  • Gewicht: 170g
  • ISBN-13: 9783596032723
  • ISBN-10: 3596032725
  • Artikelnr.: 41648882
Autorenporträt
Blech, Jörg
Seit seinem Enthüllungsbuch 'Die Krankheitserfinder' hat sich der studierte Biochemiker Jörg Blech als Autor etabliert, der den Dingen auf den Grund geht. Sein Buch löste eine bundesweite Debatte über das Ausufern der Medizin aus und stand auf Platz 1 der Bestsellerliste. Das Schreiben hat Jörg Blech an der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg gelernt. Er war Wissenschaftsredakteur der 'Zeit' und ist nunmehr Mitglied der SPIEGEL-Redaktion. Seine Bestseller 'Heillose Medizin' und 'Die Heilkraft der Bewegung' sowie sein zum Klassiker gewordener Erstling 'Das Leben auf dem Menschen' erscheinen im Fischer Taschenbuch.
Rezensionen
Hier erfahren Sie genau, wer in und auf Ihnen wohnt - mit dieser Lektüre fühlen Sie sich niemals mehr einsam. Quarks Westdeutscher Rundfunk

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Nach Diemut Klärner bietet dieses Buch einen "faszinierenden Einblick in die Menagerie des menschlichen Körpers". So wird dem Leser gleich zur Beruhigung mitgeteilt, dass nicht alle Mikroorganismen, die sich auf und im Menschen tummeln, schädlich sind. Und daher referiert die Rezensentin kurz über Vitamine produzierende Bakterien und den Ursprung von Mitochondrien, bevor sie darauf hinweist, dass es in diesem Buch keineswegs nur naturwissenschaftlich zugeht. Blech sei es gelungen, auf recht unterhaltsame Weise auch "kulturhistorische Exkurse und amüsante Anekdoten" in seine Schilderungen einzubauen, etwa über Vampire, über "Reinlichkeitsrituale" oder auch die Thesen, dass Bakterien möglicherweise an der Entstehung von Krankheiten wie Herzinfarkt, Alzheimer oder Multipler Sklerose beteiligt sein könnten. Zwar hätte sich die Rezensentin bisweilen etwas mehr Genauigkeit und Sorgfalt gewünscht. Doch diese Tatsache tut ihrem insgesamt positiven Urteil kaum Abbruch.

© Perlentaucher Medien GmbH