20,00
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in ca. 2 Wochen
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

"Ich" kann gerade heute immer auch ein Anderer sein. Im Zuge des tiefgreifenden Wandels durch die Digitalisierung von Mensch und Gesellschaft werden multiple Selbste zur Norm. Was macht das mit uns? Wie verändern sich unsere Kinder, unsere Beziehungen, das Leben überhaupt? Heiko Roehl empfiehlt eine neue Auffassung von Identität als schrittweise, testweise Annäherung an ein sozial konstruiertes Selbst. Dafür brauchen wir ein neues Bewusstsein für die eigenen Rollenzustände und eine radikale Reflexivität. Wir müssen die linke Hand entdecken, um zu einem beidhändigen und somit…mehr

Produktbeschreibung
"Ich" kann gerade heute immer auch ein Anderer sein. Im Zuge des tiefgreifenden Wandels durch die Digitalisierung von Mensch und Gesellschaft werden multiple Selbste zur Norm. Was macht das mit uns? Wie verändern sich unsere Kinder, unsere Beziehungen, das Leben überhaupt? Heiko Roehl empfiehlt eine neue Auffassung von Identität als schrittweise, testweise Annäherung an ein sozial konstruiertes Selbst. Dafür brauchen wir ein neues Bewusstsein für die eigenen Rollenzustände und eine radikale Reflexivität. Wir müssen die linke Hand entdecken, um zu einem beidhändigen und somit komplexitätsangemessenen Denken und Handeln zu finden. Nur so kann es gelingen, den Kräften der Differenzierung entgegenzuwirken und neue Gemeinschaft zu stiften.
  • Produktdetails
  • Verlag: Nicolai Berlin
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: 23. Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 131mm x 15mm
  • Gewicht: 173g
  • ISBN-13: 9783964760135
  • ISBN-10: 3964760137
  • Artikelnr.: 53577540
Autorenporträt
Heiko Roehl ist Psychologe, promovierter Soziologe und Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br. Er begleitet Organisationen in tiefgreifenden Veränderungsprozessen und baute u. a. im Auftrag der Bundesregierung die Nelson Mandela Foundation in Johannesburg auf. Heiko Roehl ist Autor zahlreicher Publikationen zu Organisation, Führung und Veränderungsmanagement sowie Mitherausgeber der Zeitschrift "OrganisationsEntwicklung". Zuletzt erschien von ihm in Co-Autorenschaft "Organisationen klug gestalten. Das Handbuch für Organisationsentwicklung und Change Management" (2016).