Die Dominanztheorie bei Hunden - O'Heare, James
9,00
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

1 Kundenbewertung

In diesem Buch untersucht James O¿Heare die Theorie der sozialen Rangordnung und überprüft deren Anwendbarkeit auf Hunde. Die Frage der Dominanz gehört zu den umstrittensten Themen, wenn es um das Verhalten, die Erziehung und die Ausbildung von Hunden geht. Dabei zeichnen sich die Diskussionen oft durch Missverständnisse und Verwirrung in der Begriffsdefinition aus. James O¿Heare erklärt nicht nur Begriffe und Theorien rund um das Thema Dominanz, sondern setzt sich auch mit der Frage auseinander, ob die Dominanztheorie aggresive und feindselige Beziehungen zwischen Menschen und Hunden begünstigt und somit ihr Zusammenleben unnötig erschwert.…mehr

Produktbeschreibung
In diesem Buch untersucht James O¿Heare die Theorie der sozialen Rangordnung und überprüft deren Anwendbarkeit auf Hunde. Die Frage der Dominanz gehört zu den umstrittensten Themen, wenn es um das Verhalten, die Erziehung und die Ausbildung von Hunden geht. Dabei zeichnen sich die Diskussionen oft durch Missverständnisse und Verwirrung in der Begriffsdefinition aus. James O¿Heare erklärt nicht nur Begriffe und Theorien rund um das Thema Dominanz, sondern setzt sich auch mit der Frage auseinander, ob die Dominanztheorie aggresive und feindselige Beziehungen zwischen Menschen und Hunden begünstigt und somit ihr Zusammenleben unnötig erschwert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Animal Learn Verlag
  • Seitenzahl: 86
  • Erscheinungstermin: April 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 150mm x 6mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783936188219
  • ISBN-10: 3936188211
  • Artikelnr.: 14056954