Morbus Arschloch - Lebenslänglich Riesenrad ? - Jacobi, Hermine
8,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Hermine ist Mutter, glücklich verheiratet, beruflich unabhängig, lustig, schlagfertig und Vollzeit-Chaotin. Eine harmlos klingende Diagnose kann daher ihre heile Welt nicht erschüttern. Arglos bereitet sie sich auf eine kurze Auszeit vor. Aus wenigen Wochen werden Jahre, in denen Schmerzen ihren Alltag bestimmen. Sie beschreitet einen steinigen Weg, gepflastert mit Diagnosen, bösen Gerüchten und zahlreichen Rückschlägen. Ihren heißgeliebten Job muss sie aufgeben, Freunde wenden sich von ihr ab. Der soziale Abstieg rutscht in greifbare Nähe, zeitweise scheint sie die Kontrolle über ihr Leben zu…mehr

Produktbeschreibung
Hermine ist Mutter, glücklich verheiratet, beruflich unabhängig, lustig, schlagfertig und Vollzeit-Chaotin. Eine harmlos klingende Diagnose kann daher ihre heile Welt nicht erschüttern. Arglos bereitet sie sich auf eine kurze Auszeit vor. Aus wenigen Wochen werden Jahre, in denen Schmerzen ihren Alltag bestimmen. Sie beschreitet einen steinigen Weg, gepflastert mit Diagnosen, bösen Gerüchten und zahlreichen Rückschlägen. Ihren heißgeliebten Job muss sie aufgeben, Freunde wenden sich von ihr ab. Der soziale Abstieg rutscht in greifbare Nähe, zeitweise scheint sie die Kontrolle über ihr Leben zu verlieren. Aufgeben kommt für die lebenslustige Frau jedoch nicht in Frage. Mit dem Rückhalt ihrer Familie, einiger Freunde und reichlich Humor schafft sie es, ihr neues Leben zu akzeptieren.
  • Produktdetails
  • Verlag: epubli
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 176
  • Altersempfehlung: 18 bis 99 Jahre
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 125mm x 10mm
  • Gewicht: 214g
  • ISBN-13: 9783753129358
  • Artikelnr.: 60710094
Autorenporträt
Jacobi, HermineGeboren und aufgewachsen im Ruhrgebiet lebt Hermine Jacobi seit einigen Jahren mit ihrem Mann und drei Töchtern in der Nähe von München. Sie arbeitete viele Jahre freiberuflich in der Gastronomie und war zuletzt Inhaberin eines kleinen aber feinen Restaurants. Seit viel zu langer Zeit lebt sie Plan B und teilt ihren Körper mit einer seltenen, ungefährlichen aber extrem nervigen Beeinträchtigung. Mit ihrer unvergleichlich direkten, unverblümten Art nimmt sie die vergangenen Jahre ins Visier und versäumt es nicht, das eigene Verhalten selbstkritisch zu beleuchten. Humorvoll schildert sie den chaotischen, anstrengenden Weg zu ihrem Ziel, auf dem lediglich das Ziel im Weg war.