Der Kalender des Scheiterns 2 - Semsrott, Nico
14,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Wir liefern die aktuellste Ausgabe!
0 °P sammeln

    Kalender

"Der Kalender des Scheiterns" war ein voller Erfolg (!). Deswegen gibt es jetzt den Kalender des Scheiterns 2. Entstanden ist er während der ersten Hochphase von Corona als Gemeinschaftswerk von über 100 Autorinnen. Ergänzt werden die historischen Ereignisse diesmal durch persönliche Ereignisse. /Der Autorinnen-Anteil aus dem Verkauf dieses Kalenders geht komplett an Sea-Watch./
Zum Autor: Nico Semsrott macht als Demotivationstrainer im Europaparlament genau das, was er vorher auch schon gemacht hat: Er scheitert. Nur eben auf einer anderen Bühne. Auf YouTube berichtet er von seinem Politikerleben in der NICO SEMSROTT SHOW with Nico Semsrott.
…mehr

Produktbeschreibung
"Der Kalender des Scheiterns" war ein voller Erfolg (!). Deswegen gibt es jetzt den Kalender des Scheiterns 2. Entstanden ist er während der ersten Hochphase von Corona als Gemeinschaftswerk von über 100 Autorinnen. Ergänzt werden die historischen Ereignisse diesmal durch persönliche Ereignisse. /Der Autorinnen-Anteil aus dem Verkauf dieses Kalenders geht komplett an Sea-Watch./

Zum Autor: Nico Semsrott macht als Demotivationstrainer im Europaparlament genau das, was er vorher auch schon gemacht hat: Er
scheitert. Nur eben auf einer anderen Bühne. Auf YouTube berichtet er von seinem Politikerleben in der NICO SEMSROTT SHOW with Nico Semsrott.
  • Produktdetails
  • Verlag: Voland & Quist
  • Seitenzahl: 374
  • Erscheinungstermin: Oktober 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 142mm x 112mm x 34mm
  • Gewicht: 504g
  • ISBN-13: 9783863912901
  • Artikelnr.: 59977400
Autorenporträt
Semsrott, Nico§Nico Semsrott ist von Beruf Demotivationstrainer. Wenn man auf YouTube "scheitern" eingibt, ist er der erste Treffer. Sein Geburtstag ist die Kombination aus den atomaren Katastrophen Fukushima (11.03.) und Tschernobyl (1986). An seinem 18. Geburtstag waren die Terroranschläge von Madrid, an seinem 23. Geburtstag der Amoklauf von Winnenden. Obwohl er ein Vorbild im Scheitern sein will, hat er 2017 den Deutschen Kleinkunstpreis gewonnen. Er tritt auf Bühnen in Mitteleuropa, im Internet und in der heute-show auf.