-87%
1,99 €
Statt 14,80 €**
1,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-87%
1,99 €
Statt 14,80 €**
1,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 14,80 €**
-87%
1,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 14,80 €**
-87%
1,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Dieses eBook: "Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand - Vollständige deutsche Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand ist der Titel, unter dem das Buch An Enquiry Concerning Human Understanding von David Hume im deutschsprachigen Raum bekannt geworden ist. Bei der Erstveröffentlichung in London 1748 war der Titel der erkenntnistheoretischen Schrift noch Philosophical Essays Concerning Human Understanding. Das Buch, das zu den wichtigsten Werken Humes zählt,…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.15MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Dieses eBook: "Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand - Vollständige deutsche Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand ist der Titel, unter dem das Buch An Enquiry Concerning Human Understanding von David Hume im deutschsprachigen Raum bekannt geworden ist. Bei der Erstveröffentlichung in London 1748 war der Titel der erkenntnistheoretischen Schrift noch Philosophical Essays Concerning Human Understanding. Das Buch, das zu den wichtigsten Werken Humes zählt, besteht aus zwölf Essays, die die Themen aus dem Erstlingswerk Humes, A Treatise of Human Nature (Ein Traktat über die menschliche Natur), wieder aufnehmen. Während Hume für seine Schrift von Seiten der Schulmetaphysik scharf angegriffen wurde, regte er wichtige Veränderungen in der nachfolgenden Philosophie an. Der Herausgeber der deutschsprachigen Erstausgabe, Johann Georg Sulzer, selbst Anhänger Christian Wolffs und keineswegs ein Skeptiker wie Hume, bezeichnete diesen als "Wohlthäter der Philosophie", nach dessen Kritik das Feld der Metaphysik neu bestellt werden könne. Immanuel Kant ging noch einen Schritt weiter, indem er aus Humes Skeptizismus die Verpflichtung zur kritischen Prüfung der Erkenntnismöglichkeiten ableitete, die ihn zu seiner kritischen Philosophie führte.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: e-artnow
  • Seitenzahl: 507
  • Erscheinungstermin: 19. Februar 2014
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9788026806080
  • Artikelnr.: 40486380
Autorenporträt
Raoul Richter (1871-1912) war ein deutscher Philosoph. Sein Studium beendete er 1893 mit einer Promotionsarbeit über Kant und Schopenhauer bei Wilhelm Wundt. 1898 habilitierte er mit einer Arbeit zum Willensbegriff Spinozas. Im gleichen Jahr begann er an der Universität Leipzig Philosophiegeschichte und Praktische Philosophie zu lehren. Richter gehörte zu den ersten, die sich um das Werk Friedrich Nietzsches bemühten. 1904 wurde Richter schließlich aufgrund seiner wissenschaftlichen Leistungen zum außerordentlichen Professor der Philosophischen Fakultät zu Leipzig ernannt. Um 1910 zwang ihn eine langjährige Krankheit, die Lehre aufzugeben. Richter starb 1912 und wurde auf dem Kirchhof in Berlin-Wannsee bestattet.
Inhaltsangabe
Vorwort des Übersetzers Vorbemerkung Humes1. Über die verschiedenen Arten der Philosophie2. Über den Ursprung der Vorstellungen3. Über die Assoziation der Vorstellungen4. Skeptische Zweifel in betreff der Verstandestätigkeiten5. Skeptische Lösung dieser Zweifel6. Über die Wahrscheinlichkeit7. Von der Vorstellung der notwendigen Verknüpfung8. Über Freiheit und Notwendigkeit9. Über die Vernunft der Tiere10. Über Wunder11. Über eine besondere Vorsehung und ein zukünftiges Dasein12. Über die akademische oder skeptische PhilosophieAnhang: Deutsch-englisches, englisch-deutsches Register mit Erläuterungen zur Übersetzung