34,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Sie möchten Browsergames und Spiele-Apps für iPhone, Android, Windows 8 und Co. entwickeln? In diesem Buch lernen Sie anhand eines attraktiven Beispiel-Spiels, wie es geht! Sie erfahren, wie Sie das Spielfeld mit dem Canvas zeichnen, die Spiellogik umsetzen, Ton hinzufügen, Spielstände speichern u.v.m. Die benötigten HTML5-Grundlagen werden Ihnen dafür ausführlich erklärt - wenn Sie also ein paar JavaScript-Kenntnisse mitbringen, steht Ihren eigenen HTML5-Spielen nichts mehr im Weg!…mehr

Produktbeschreibung
Sie möchten Browsergames und Spiele-Apps für iPhone, Android, Windows 8 und Co. entwickeln? In diesem Buch lernen Sie anhand eines attraktiven Beispiel-Spiels, wie es geht! Sie erfahren, wie Sie das Spielfeld mit dem Canvas zeichnen, die Spiellogik umsetzen, Ton hinzufügen, Spielstände speichern u.v.m. Die benötigten HTML5-Grundlagen werden Ihnen dafür ausführlich erklärt - wenn Sie also ein paar JavaScript-Kenntnisse mitbringen, steht Ihren eigenen HTML5-Spielen nichts mehr im Weg!
Autorenporträt
Jacob Seidelin ist freiberuflicher Webentwickler, der über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Branche verfügt. Er ist spezialisiert auf die Spieleentwicklung mit Webtechnologien.
Inhaltsangabe
Alle HTML5
Grundlagen für die Spieleentwicklung
Von der Spielidee zum Grundgerüst
Das Spielfeld mit Canvas zeichnen
Benutzereingaben per Touch oder Maus verarbeiten
Animationen, Timer und Punkte
Das Spiel mit Soundeffekten ausstatten
Spielstände speichern und Highscores erstellen
3D
Grafiken mit WebGL
Multiplayergames mit WebSockets realisieren
Browserunterstützung mit Modernizr sicherstellen
Native Apps mit PhoneGap erzeugen
Rezensionen
"... Seidelin hat ein gutes Auge für Details und weiß jeden Aspekt von HTML 5 gewinnbringend einzusetzen, ohne Anwendungsfälle an den Haaren herbeizuziehen. Souverän lotst er seine Leserschaft durch die Untiefen des nicht immer einfachen Stoffes. Als Nachschlagewerk eignet sich das Buch weniger, aber es ist eine praktische Einstiegshilfe für angehende Browser- und Mobilspielmacher." (c't, 22.04.2013, S. 186)