39,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Band bietet eine systematisch-kritische Diskussion der großen theoretischen Paradigmen in der heutigen Soziologie sowie die Rekonstruktion des Paradigmas der Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft nach Max Weber und Karl R. Popper.

Produktbeschreibung
Der Band bietet eine systematisch-kritische Diskussion der großen theoretischen Paradigmen in der heutigen Soziologie sowie die Rekonstruktion des Paradigmas der Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft nach Max Weber und Karl R. Popper.
  • Produktdetails
  • Lehrbuch
  • Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • Nachdr. d. 2., überarb. Aufl. 2003.
  • Seitenzahl: 704
  • Erscheinungstermin: 1. November 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 127mm x 37mm
  • Gewicht: 704g
  • ISBN-13: 9783810034687
  • ISBN-10: 3810034681
  • Artikelnr.: 20830197
Autorenporträt
Dr. Max Haller ist o. Universitätsprofessor für Soziologie am Institut für Soziologie (Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät) der Karl-Franzens-Universität Graz, Österreich.
Inhaltsangabe
Theorien im Vergleich - Naturalistische Verhaltens- und Sozialtheorien - Strukturfunktionalistische Systemtheorien - Rational Choice-Theorien - Theorie autopoietischer Systeme von Luhmann - Die Einheit von Kausal- und Sinnerklärung in der Analyse sozialer Situationen - Realisierung und Schöpfung von Normen und Werten - Die Logik der Problemsituation und das Konzept der 'Identität' - Ein dynamisches Modell der Mehrebenenanalyse - Die lebenspraktische Relevanz der Soziologie