Kontingenz und Dissens - Wefer, Matthias
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Kontingenz erzeugt Dissens, und dem ist insbesondere das politische System in seiner unaufhörlichen Suche nach dem Gemeinwohl ausgesetzt. Kann aber das Politische unter Auflösung universaler Wahrheiten und normativer Abschlussgedanken noch die heroischen Erwartungen erfüllen, die es selbst beständig erzeugt? Oder ist es, ohne Hoffnung auf eine meta physika, nur noch ein postheroisches Funktionssystem unter gleichen und das Ganze deshalb doch keine"politische Gesellschaft"?…mehr

Produktbeschreibung
Kontingenz erzeugt Dissens, und dem ist insbesondere das politische System in seiner unaufhörlichen Suche nach dem Gemeinwohl ausgesetzt. Kann aber das Politische unter Auflösung universaler Wahrheiten und normativer Abschlussgedanken noch die heroischen Erwartungen erfüllen, die es selbst beständig erzeugt? Oder ist es, ohne Hoffnung auf eine meta physika, nur noch ein postheroisches Funktionssystem unter gleichen und das Ganze deshalb doch keine"politische Gesellschaft"?
  • Produktdetails
  • Studien zur politischen Gesellschaft Bd.5
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2004
  • Seitenzahl: 332
  • Erscheinungstermin: 14. Mai 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 17mm
  • Gewicht: 425g
  • ISBN-13: 9783810039330
  • ISBN-10: 3810039330
  • Artikelnr.: 12115165
Autorenporträt
Dr. Matthias Wefer ist Kommunikations- und Strategieberater in Berlin
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
I. Einleitung - II. Das Ende des Helden - III. Demokratie als postheroische Ordnung - IV. Politische Gesellschaft oder repolitisierte Politik? - V. Postheroische Politik - VI. Nachwort - VII. Literatur