Einführung in die Produktionswirtschaft - Schneeweiß, Christoph
37,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Lehrbuch gibt eine Einführung in die Produktionswirtschaft. Dabei steht die Planung der Leistungserstellung und deren organisatorische Einbindung in die Führungsebenen eines Unternehmens im Vordergrund. Besonderes Gewicht wird auf die operative Planung gelegt. Sie wird nicht nur in die langfristige strategische Planung eingebettet, sondern es wird auch der Zusammenhang mit der kurzfristigen EDV-Steuerung des Produktionsprozesses hergestellt. Die operative Planung wird hierarchisch in den drei Planungsstufen Programmplanung, Materialbedarfsplanung und Ablaufplanung dargestellt, auf deren…mehr

Produktbeschreibung
Das Lehrbuch gibt eine Einführung in die Produktionswirtschaft. Dabei steht die Planung der Leistungserstellung und deren organisatorische Einbindung in die Führungsebenen eines Unternehmens im Vordergrund. Besonderes Gewicht wird auf die operative Planung gelegt. Sie wird nicht nur in die langfristige strategische Planung eingebettet, sondern es wird auch der Zusammenhang mit der kurzfristigen EDV-Steuerung des Produktionsprozesses hergestellt. Die operative Planung wird hierarchisch in den drei Planungsstufen Programmplanung, Materialbedarfsplanung und Ablaufplanung dargestellt, auf deren gegenseitige Abstimmung besonderer Wert gelegt wird. Dies ermöglicht ein kritisches Verständnis moderner Produktionskonzepte, wie Just-in-Time-Konzept, Flexible Fertigung, Kanban-Steuerung oder dem Computer-Integrated Manufacturing (CIM). Ein ausführlicher Übungsteil einschließlich Lösungen erleichtert die Erarbeitung des Stoffes.
Im Vordergrund dieses Buches steht die Planung der Leistungserstellung und deren organisatorische Einbindung in die Führungsebenen eines Unternehmens. Behandelt werden die folgenden Themen:
Produktionssysteme und ihre Planung
Produktions- und kostentheoretische Grudnlagen
Produktionsplanung als Erweiterung der Produktions- und Kostentheorie
Strategische und infrastrukturelle Rahmenbdingungen der Produktion
Materialbedarfsplanung
Integrierte Produktionsplanung und deren Softwareunterstützung
  • Produktdetails
  • Springer-Lehrbuch
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 8., verb. u. erw. Aufl.
  • Erscheinungstermin: März 2002
  • Deutsch
  • Abmessung: 236mm x 156mm x 25mm
  • Gewicht: 500g
  • ISBN-13: 9783540431923
  • ISBN-10: 3540431926
  • Artikelnr.: 03034735
Autorenporträt
Christoph Schneeweiß, Universität Mannheim
Inhaltsangabe
1: Produktionssysteme und ihre Planung.- 1.1 Einführende Beschreibung von Produktionssystemen.- 1.1.1 Erläuterung des Begriffes Produktion.- 1.1.2 Eingliederung der Produktionswirtschaft in angrenzende betriebliche Funktionsbereiche.- 1.1.3 Industriebetriebstypen.- 1.1.4 Fertigungs- und Auftragstypen der Produktion.- 1.2 Planung und Organisation der Produktion.- 1.2.1 Planung, Vollzug, Steuerung und Kontrolle.- 1.2.2 Fristigkeit und Aggregationsgrad von Planung und Kontrolle.- 1.2.3 Organisation der Produktion und der Planung.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 1.- 2: Produktions- und kostentheoretische Grundlagen.- 2.1 Technologien.- 2.2 Produktionsfunktionen.- 2.2.1 Definitionen.- 2.2.2 Elementare Eigenschaften von Produktionsfunktionen.- 2.2.3 Betriebswirtschaftliche Produktionsfunktionen.- 2.2.4 Produktionsfunktionen vom Typ B.- 2.3 Kostenfunktionen.- 2.3.1 Zur Definition von Kostenfunktionen.- 2.3.2 Einige Begriffe aus der Kostenrechnung.- 2.3.3 Linear-limitationale Kostenfunktion.- 2.3.4 Substitutionale Kostenfunktion.- 2.3.5 Parametrische linear-limitationale Kostenfunktion.- 2.3.6 Anpassungsformen.- 2.4 Das Betriebsergebnis.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 2.- 3: Produktionsplanung als Erweiterung der Produktions- und Kostentheorie.- 3.1 Produktions- und Kostentheorie aus dem Blickwinkel der Produktionsplanung.- 3.2 Strukturierte Planung.- 3.2.1 Management-Hierarchieebenen.- 3.2.2 Das Zielsystem der Produktionsplanung.- 3.3 Berücksichtigung unvollständiger Information.- 3.3.1 Unvollständige Information auf den verschiedenen Führungsebenen.- 3.3.2 Bewältigung von Unsicherheiten.- 3.4 Modellbildung in der Produktionsplanung.- 3.4.1 Definition eines Planungsmodells.- 3.4.2 Der Prozeß der Modellbildung.- 3.4.3 Das Losgrößenmodell als Beispiel eines Entscheidungsgenerators.- 3.4.4 Einige Bemerkungen zum Kostenwertproblem.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 3.- 4: Strategische und infrastrukturelle Rahmenbedingungen der Produktion.- 4.1 Strategische Produktionspotentiale.- 4.1.1 Marktpotentiale.- 4.1.2 Produktprogramm.- 4.1.3 Produktionspotentiale.- 4.2 Strategische Planungen im Produktionsbereich.- 4.2.1 Allgemeine Überlegungen.- 4.2.2 Die Dynamik des Produktprogramms.- 4.3 Fallbeispiel zur strategischen Planung.- 4.4 Infrastrukturmaßnahmen.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 4.- 5: Aggregierte operative Planung.- 5.1 Einstufige einperiodige Produktionsprogrammplanung.- 5.1.1 Der Standardansatz.- 5.1.2 Betriebsmodelle.- 5.2 Einstufige mehrperiodige Produktionsprogramme.- 5.2.1 Nachfrageprognosen.- 5.2.2 Berücksichtigung von Erzeugnislägern.- 5.3 Aggregierte Kapazitätsabstimmung.- 5.3.1 Kapazitätsanpassung durch Personalveränderung.- 5.3.2 Kapazitätsanpassung durch flexible Arbeitszeiten.- 5.4 Mehrstufige mehrperiodige Produktionsprogramme.- 5.5 Aggregierte Produktionsprogrammplanung ohne Verwendung Linearer Programme.- 5.6 Mittelfristige Projektplanung.- 5.6.1 Einführende Bemerkungen zur Projektplanung.- 5.6.2 Ein Beispiel zur Terminplanung.- 5.7 Zum Einsatz der aggregierten Produktionsplanung in der Praxis.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 5.- 6: Materialbedarfsplanung.- 6.1 Sekundärbedarfsermittlung.- 6.2 Nettobedarfsermittlung.- 6.3 Ermittlung von Losgrößen und Vorlaufverschiebung.- 6.4 Betriebsauftragsermittlung und rollierende Planung.- 6.5 Dynamische Losgrößenbildung.- 6.5.1 Die Dynamische Losgröße.- 6.5.2 Das Kostenabgleichverfahren.- 6.6 Mehrstufige Losgrößenplanung bei beschränkten Kapazitäten.- 6.7 Die Stellung des MRP in der Produktionsplanung.- 6.7.1 MRP als Planungsinstrument.- 6.7.2 MRP als Steuerungsinstrument.- Abschließende Bemerkungen.- Übungsteil zu Kapitel 6.- 7: Kurzfristiger Kapazitätsabgleich, Auftragsfreigabe und Ablaufplanung.- 7.1 Kapazitätsermittlung.- 7.2 Kapazitätsabgleich.- 7.3 Auftragsterminplanung.- 7.3.1 Standarddurchlaufzeit.- 7.3.2 Terminplanung mit Hilfe der Ne