Was ich heute fand!, 2 Audio-CD - Kisch, Egon Erwin; Stephan, Bernd
11,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln
    Audio CD

Und nichts Sensationelleres gibt es in der Welt, als die Zeit, in der man lebt!
Egon Erwin Kisch gilt als Begründer der literarischen Reportage. Er spürte im Alltäglichen das Besondere auf und erhob sie zur Kunstform. Kisch sah das Schreiben als gesellschaftsveränderndes Kampfinstrument für das Proletariat und gegen den Hitler-Faschismus. Er widmete sich in seinen Texten einer großen Bandbreite an Themen. Neben literarischen Reportagen, Milieuschilderungen und Reisebeschreibungen verfasste er Gedichte und Prosatexte. Sein Stil zeichnet sich durch eine distanzierte Sachlichkeit, eine…mehr

Produktbeschreibung
Und nichts Sensationelleres gibt es in der Welt, als die Zeit, in der man lebt!

Egon Erwin Kisch gilt als Begründer der literarischen Reportage. Er spürte im Alltäglichen das Besondere auf und erhob sie zur Kunstform. Kisch sah das Schreiben als gesellschaftsveränderndes Kampfinstrument für das Proletariat und gegen den Hitler-Faschismus. Er widmete sich in seinen Texten einer großen Bandbreite an Themen. Neben literarischen Reportagen, Milieuschilderungen und Reisebeschreibungen verfasste er Gedichte und Prosatexte. Sein Stil zeichnet sich durch eine distanzierte Sachlichkeit, eine kaleidoskopartige Darstellungstechnik, Ironie und sprachliche Leichtigkeit aus.

Aus dem Inhalt:
- Was ich heute fand!
- Ein Vulkan bricht aus
- Vom großen Zorn dieser Reporter
- Unter Statisten
- Dem Golem auf der Spur
- Tötet der Buchstabe?
- Briefwechsel mit Adolf Hitler
- Das Märchen vom Mistwagen
- Der erste Schub
  • Produktdetails
  • Verlag: Jumbo Neue Medien
  • Anzahl: 2 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 180 Min.
  • Erscheinungstermin: 18. September 2020
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783833742309
  • Artikelnr.: 58848615
Autorenporträt
Stephan, Bernd
Bernd Stephan, geboren 1943 in Marburg, ist Schauspieler und Synchronsprecher. Er studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war Mitglied im Ensemble der Münchner Lach- und Schießgesellschaft. Bernd Stephan spielte in Kinofilmen wie "CarNapping" und Fernsehproduktionen wie "Ein Fall für Zwei" mit. Als Synchronsprecher lieh er Filmstars wie John Cleese von Monty Python seine Stimme. Darüber hinaus prägt seine Stimme die Abenteuer-Serie "Goldrausch in Alaska". Für JUMBO wirkt Bernd Stephan mit seiner erfahrenen und prägnanten Hörbuch-Stimme in über 80 Produktionen mit. Er lebt in Hamburg.