Des Henkers Knecht - Hoffmann, Katrin
12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

20 Jahre hat der Hüne Lukas Twen als Landsknecht für die Reformation gefochten. Doch der Schmalkaldische Krieg und sein Ausgang haben ihm alle Ideale geraubt. Heimatlos und ohne Familie bewirbt er sich als Scharfrichter in Stralsund. Aber die Stadt hat schon einen Fronvogt. Und der scheint sich der Obrigkeit unentbehrlich gemacht zu haben. Zwischen den beiden Männern entspannt sich ein tödlicher Konflikt. Und das gerade jetzt, wo die Liebe zu der schönen Dirne Katharina Lukas' Leben einen neuen Sinn gibt.Es ist belegt, dass im Jahre 1549 der Scharfrichter Martin Tune von seinem eigenen Knecht…mehr

Produktbeschreibung
20 Jahre hat der Hüne Lukas Twen als Landsknecht für die Reformation gefochten. Doch der Schmalkaldische Krieg und sein Ausgang haben ihm alle Ideale geraubt. Heimatlos und ohne Familie bewirbt er sich als Scharfrichter in Stralsund. Aber die Stadt hat schon einen Fronvogt. Und der scheint sich der Obrigkeit unentbehrlich gemacht zu haben. Zwischen den beiden Männern entspannt sich ein tödlicher Konflikt. Und das gerade jetzt, wo die Liebe zu der schönen Dirne Katharina Lukas' Leben einen neuen Sinn gibt.Es ist belegt, dass im Jahre 1549 der Scharfrichter Martin Tune von seinem eigenen Knecht erschlagen wurde. Auch die Geschichte des erwürgten Säuglings, für dessen Tod Mutter und Großmutter verantwortlich gemacht wurden, findet sich tatsächlich in alten Stralsunder Gerichtsakten. Selbst das Scharfrichterhaus steht noch in den engen Gassen der mittelalterlich geprägten Altstadt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Strandläufer-Verlag
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 391
  • Erscheinungstermin: 23. August 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 38mm
  • Gewicht: 390g
  • ISBN-13: 9783941093164
  • ISBN-10: 3941093169
  • Artikelnr.: 40973868
Autorenporträt
Die Schriftstellerin Katrin Hoffmann, 1966 in Stralsund geboren, war viele Jahre journalistisch tätig, ehe sie sich der Belletristik verschrieb und Autorin im STRANDLÄUFER Verlag wurde. Dass Stralsund schon mehr als eine "Wende" zu verkraften hatte, erfuhr sie bei der umfangreichen Recherche für diesen Roman aus der Nach-Reformationszeit. Die Autorin studierte eine Vielzahl Quellen, um dem Leben in ihrer Heimatstadt vor fast 500 Jahren nachzuspüren. Mehrere überlieferte Persönlichkeiten jener Zeit erwachen in diesem Buch zum Leben - vom Bürgermeister bis zur Hurenmutter. Wie schon im Roman "Das ewige Lied des Windes" (2010) sowie in den Stralsund-Krimis "Blauzahns Schatz" (2008) und "Die Fischhändlerin" (2010) stellt Katrin Hoffmann hier erneut ihr erzählerisches Talent und ihre fundierten Geschichtskenntnisse unter Beweis.