-10%
17,99
Bisher 19,99**
17,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 19,99**
17,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 19,99**
-10%
17,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 19,99**
-10%
17,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub

Jetzt bewerten


Angst ist in Deutschland die häufigste seelische Störung, noch vor Alkoholismus und Depression. Als einer der erfahrensten Angsttherapeuten im deutschsprachigen Raum vermittelt Dietmar Hansch fundiert und klar, wie man die am häufigsten auftretenden Ängste in den Griff bekommen kann: Panikattacken, Platzangst, soziale Phobien und chronisches Sich-Sorgen und Befürchten. Die Synergie-Methode verbindet die erfolgreichsten Therapien und Ansätze aus der modernen Angstforschung zu einem praxistauglichen Konzept der Selbstbehandlung. „Wenn es Ihnen gelingt, den Prozess Ihrer Selbstveränderung positiv…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.87MB
Produktbeschreibung
Angst ist in Deutschland die häufigste seelische Störung, noch vor Alkoholismus und Depression. Als einer der erfahrensten Angsttherapeuten im deutschsprachigen Raum vermittelt Dietmar Hansch fundiert und klar, wie man die am häufigsten auftretenden Ängste in den Griff bekommen kann: Panikattacken, Platzangst, soziale Phobien und chronisches Sich-Sorgen und Befürchten. Die Synergie-Methode verbindet die erfolgreichsten Therapien und Ansätze aus der modernen Angstforschung zu einem praxistauglichen Konzept der Selbstbehandlung. „Wenn es Ihnen gelingt, den Prozess Ihrer Selbstveränderung positiv zu definieren, als einen Weg nicht nur fort von der Angst, sondern auch und vor allem als einen Weg hin zu persönlicher Meisterschaft, die Ihre Lebensmöglichkeiten erweitert, dann wird dies ein nicht nur schmerzlicher, sondern ein über lange Strecken auch sehr freudvoller Weg werden können.“ Dr. Dietmar Hansch Sie möchten mehr zum Thema Achtsamkeit lesen? Auf unserem Portal einfachganzleben.de finden Sie hilfreiche Tipps, wie Sie im Alltag achtsamer mit sich und ihren Mitmenschen umgehen können, Anleitungen zu Entspannungsübungen und aktuelle Buchvorschläge.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, R, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, HR, LR, LT, L, M, NL, PL, P, SK, SLO, S, GB ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Knaur MensSana eBook
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 26.10.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783426442180
  • Artikelnr.: 47984606
Autorenporträt
Dr. med. Dietmar Hansch, geb. 1961, leitet den Schwerpunkt Angsterkrankungen an der Privatklinik Hohenegg in Meilen am Zürichsee. Zuvor war er langjährig im Bereich der Burnout-Behandlung tätig. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Psychotherapeut mit verhaltenstherapeutischer Ausrichtung. 2003 wurde er ins Deutsche Kollegium für Psychosomatische Medizin (DKPM) gewählt. Dietmar Hansch verfügt über langjährige Erfahrungen in Wissenschaft, Lehre und Behandlungspraxis. Bekannt wurde er auch als Autor von Standardwerken zum Themenkreis Selbstmanagement und Persönlichkeitsentwickelung.

Rezensionen
"Als einer der erfahrensten Angsttherapeuten im deutschsprachigen Raum zeigt Dr. med. Dietmar Hansch (...) fundiert und klar, wie man seine Ängste selbst in den Griff bekommen kann." Kommentare zum Zeitgeschehen, 01.02.2018