19,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Klara Thaler Stuefer ist die letzte Hausgeburtshebamme des Sarntals. Als Tochter einer vielköpfigen Bauernfamilie beschloss sie selbstbewusst, einen anderen Weg zu gehen als viele junge Frauen: Ohne Unterstützung holte sie die Mittelschule nach und wurde Hebamme. Bescheiden schildert Klara die Zeit der Ausbildung in Padua Anfang der 1950er-Jahre und ihren entbehrungsreichen Alltag, der von harter Arbeit zu jeder Tages- und Nachtzeit geprägt war. Die freudigen, aber auch die leidvollen Momente, an denen sie als Hebamme teilhaben durfte, lassen sie ehrfürchtig auf ein bewegtes Leben…mehr

Produktbeschreibung
Klara Thaler Stuefer ist die letzte Hausgeburtshebamme des Sarntals. Als Tochter einer vielköpfigen Bauernfamilie beschloss sie selbstbewusst, einen anderen Weg zu gehen als viele junge Frauen: Ohne Unterstützung holte sie die Mittelschule nach und wurde Hebamme. Bescheiden schildert Klara die Zeit der Ausbildung in Padua Anfang der 1950er-Jahre und ihren entbehrungsreichen Alltag, der von harter Arbeit zu jeder Tages- und Nachtzeit geprägt war. Die freudigen, aber auch die leidvollen Momente, an denen sie als Hebamme teilhaben durfte, lassen sie ehrfürchtig auf ein bewegtes Leben zurückblicken.

Klaras Erzählungen werden durch die Geschichten von fünf Sarner Frauen ergänzt, die beschreiben, wie sie Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett in einer von Männern dominierten Gesellschaft erlebt haben
  • Produktdetails
  • Verlag: Edition Raetia
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 224
  • Erscheinungstermin: 1. Quartal 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 238mm x 162mm x 20mm
  • Gewicht: 560g
  • ISBN-13: 9788872835142
  • ISBN-10: 8872835143
  • Artikelnr.: 41844438
Autorenporträt
Anita Runggaldier, geboren 1981 in Bozen, lebt im Sarntal. Seit 2004 ist sie Hebamme im Gesundheitsbezirk Meran. Nach der Matura Abschluss der dreijährigen Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe "Claudiana" in Bozen. Zwei Jahre in der Hebammenausbildung tätig.