3,99 €
3,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
3,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
3,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
3,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Es ist 35 Jahre her, da setzte Ridley Scotts Kultklassiker "Alien" neue Maßstäbe in der Welt des SF-Films. Bis heute fasziniert das Phänomen "Alien" Millionen von Fans und lebt in den zahlreichen Sequels, Romanen, Comics und Computerspielen weiter. Die spannende Geschichte um die Crew des Raumfrachters Nostromo und das phantastische Setting des Mondes LV-426 versetzten damals wie heute die Zuschauer in Angst und Schrecken. Auf unterhaltsame und spannende Weise beleuchtet "Masters of Fiction 1: World of Alien" den Kultklassiker und seine Nachfolger, informiert über die geschichtlichen,…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 11.89MB
Produktbeschreibung
Es ist 35 Jahre her, da setzte Ridley Scotts Kultklassiker "Alien" neue Maßstäbe in der Welt des SF-Films. Bis heute fasziniert das Phänomen "Alien" Millionen von Fans und lebt in den zahlreichen Sequels, Romanen, Comics und Computerspielen weiter. Die spannende Geschichte um die Crew des Raumfrachters Nostromo und das phantastische Setting des Mondes LV-426 versetzten damals wie heute die Zuschauer in Angst und Schrecken. Auf unterhaltsame und spannende Weise beleuchtet "Masters of Fiction 1: World of Alien" den Kultklassiker und seine Nachfolger, informiert über die geschichtlichen, gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Hintergründe, stellt Macher und beteiligte Künstler vor und beweist, dass "Alien" ganz bestimmt nicht von gestern ist. Aus dem Inhalt: - Neue Wege beschreiten... - Ursprünge - Von Hüpfgemüse und Weltraummonstern - Im Weltraum hört dich niemand schreien: Die Geschichte der Alien-Filme Monsterfibel - Aliens - Drachenschlangen aus dem All Grande Illusions - Künstlerwelten - Gigers Geister - Der Vater des Monsters - Stan Winston, der Vater der Alien-Königin - Jerry Goldsmith: Zwei Musiken, ein Film, ein Komponist - Der Horror auf der Tonspur - Alien-Soundtracks Philosophie - Frauenpower - Die Emanzipation der Frauen in den Alien-Filmen - von Sarah Connor bis Kara Thrace - Starke Frauen im SF-TV und -Film - Wenn Androidenköpfe rollen - Das Schicksal der künstlichen Menschen Wissenschaft & Technik - Der Astronaut, der aus der Kälte kam - Künstlicher Tiefschlaf - Die Planeten-Bauer - Terraforming - Goldgräberstimmung - Rohstoffe aus dem All Literatur & Comics - Alien schwarz auf weiß - Alan Dean Foster - Und plötzlich sind die Helden tot - Aliens-Comics und Romane - Aliens aus Tinte und Farbe Erweitertes Universum - Alien ist überall - Alien-Motive in Film und TV - Fliegt die Serenity durchs Alien-Universum? - Die Aliens waren längst hier - PROMETHEUS und die Thesen des Erich von Däniken und vieles mehr

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: In Farbe und Bunt Verlag
  • Seitenzahl: 160
  • Erscheinungstermin: 15.01.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783941864252
  • Artikelnr.: 42068191
Autorenporträt
Elias Albrecht, 1981 in Jena geboren, wurde von den Alien-Filmen auf Science Fiction- und unterhaltsame Horrorfilme geprägt. Im Laufe der Zeit entwickelte sich sein Faible für fantastische Inhalte im Film immer weiter. Als Sympathisant der Phantastik schlägt sein Herz im Besonderen für B-Movie-Klassiker, Superhelden, Comics, Gothic Fiction, Geschichten von Jules Verne, H. P. Lovecraft und Stephen King, und auch für asiatische Filme mit einem Hauch von Mystik. Elias Albrecht lebt derzeit mit seiner Lebensgefährtin am Rande von Sachsens Landeshauptstadt und terrorisiert auch gern einmal seine Nachbarn mit Heavy Metal-Klängen. Eric Zerm ist Jahrgang 1972, und seit 1999 hat er vor allem als Tageszeitungs-Redakteur in Baden-Württemberg gearbeitet. Seine persönliche Leidenschaft gehört aber schon seit seiner Kindheit den Sternen und der Phantastik. Seit seiner Teenagerzeit schreibt er auch gerne, studierte später in Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaft, und machte dann nach einem Volontariat seine Schreib-Freude zum Beruf. Eric Zerm ist Stamm-Autor für den Mark-Brandis-Blog. Er hat einen Sohn und lebt im Baden-Württembergischen Trossingen.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:

- Neue Wege beschreiten...
- Ursprünge
- Von Hüpfgemüse und Weltraummonstern
- Im Weltraum hört dich niemand schreien: Die Geschichte der Alien-Filme

Monsterfibel
- Aliens - Drachenschlangen aus dem All

Grande Illusions - Künstlerwelten
- Gigers Geister - Der Vater des Monsters
- Stan Winston, der Vater der Alien-Königin
- Jerry Goldsmith: Zwei Musiken, ein Film, ein Komponist
- Der Horror auf der Tonspur - Alien-Soundtracks

Philosophie
- Frauenpower - Die Emanzipation der Frauen in den Alien-Filmen
- von Sarah Connor bis Kara Thrace - Starke Frauen im SF-TV und -Film
- Wenn Androidenköpfe rollen - Das Schicksal der künstlichen Menschen

Wissenschaft & Technik
- Der Astronaut, der aus der Kälte kam
- Die Planeten-Bauer - Terraforming
- Goldgräberstimmung - Rohstoffe aus dem All

Literatur & Comics
- Alien schwarz auf weiß - Alan Dean Foster
- Und plötzlich sind die Helden tot - Aliens-Comics und Romane
- Aliens aus Tinte und Farbe

Erweitertes Universum
- Alien-Motive in Film und TV
- Fliegt die Serenity durchs Alien-Universum?
- PROMETHEUS und die Thesen des Erich von Däniken

Games
- Alien: Isolation im Spannungsfeld von Film und Videospiel