34,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Standardwerk zur UML in 6. Auflage!
UML lernen und effektiv in Projekten einsetzen Alle Diagramme, Konzepte und Elemente im Überblick Vom Entwurf zum Code - mit Beispielen in Java und C#
Von den Grundlagen der Modellierung bis zu den Details der Notationselemente erfahren Sie alles, was Sie für eine erfolgreiche Softwaremodellierung mit UML wissen müssen. Alle Diagrammtypen, Konzepte und Elemente werden ausführlich vorgestellt und durch Praxisbeispiele in Java und C# veranschaulicht. Mit Do's und Don'ts aus der Profi-Praxis lernen Sie, Software effektiv zu modellieren. Dem Buch liegt…mehr

Produktbeschreibung
Das Standardwerk zur UML in 6. Auflage!

UML lernen und effektiv in Projekten einsetzen
Alle Diagramme, Konzepte und Elemente im Überblick
Vom Entwurf zum Code - mit Beispielen in Java und C#

Von den Grundlagen der Modellierung bis zu den Details der Notationselemente erfahren Sie alles, was Sie für eine erfolgreiche Softwaremodellierung mit UML wissen müssen. Alle Diagrammtypen, Konzepte und Elemente werden ausführlich vorgestellt und durch Praxisbeispiele in Java und C# veranschaulicht. Mit Do's und Don'ts aus der Profi-Praxis lernen Sie, Software effektiv zu modellieren. Dem Buch liegt ein DIN-A2-Poster mit einer Diagrammübersicht bei. UML-Tools, Diagramme und alle Codebeispiele können Sie sich beim Verlag auf der Website zum Buch herunterladen.

Aus dem Inhalt:

Grundlagen der Softwaremodellierung mit der UML 2.5
Alle Diagrammtypen und Notationselemente
UML in Projekten einsetzen
Implementierungen mit Java oder C#
Liste mit den häufigsten Fehlern und Verbesserungsvorschlägenzu jedem Diagrammtyp
DIN-A2-Poster mit allen Diagrammtypen
Zum Download auf der Verlagswebsite: UML-Tools, Diagramme und der Code der gezeigten Beispiele
  • Produktdetails
  • Rheinwerk Computing
  • Verlag: Rheinwerk Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 459/06018
  • 6., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 450
  • Erscheinungstermin: Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 176mm x 32mm
  • Gewicht: 1015g
  • ISBN-13: 9783836260183
  • ISBN-10: 3836260182
  • Artikelnr.: 48821011
Autorenporträt
Christoph Kecher ist als Software-Ingenieur bei der Internationalen Kapitalanlagegesellschaft mbH tätig. Seine Tätigkeitsbereiche umfassen Data Warehouse-Technologien, Java, .NET, UML und Software-Qualitätssicherung.

Alexander Salvanos kann auf jahrelange Praxiserfahrung als Softwareentwickler und Java-Trainer zurückblicken. In seinen Schulungen gelingt es ihm, auch abstrakte Konzepte wie die Objektorientierte Programmierung anschaulich und verständlich zu vermitteln. Als Mitglied des Java Community Process beteiligt er sich an der Weiterentwicklung von Java 7 und berät Unternehmen beim professionellen Einsatz von modernen Java-Technologien.
Inhaltsangabe
Vorwort ... 13 1. Einführung ... 17 1.1 ... Weshalb muss Software modelliert werden? ... 17 1.2 ... Die Phasen bei der Softwareentwicklung ... 18 1.3 ... Was ist die UML? ... 20 1.4 ... Die Geschichte der UML ... 21 1.5 ... Von der UML 1.x zur UML 2.5 ... 23 1.6 ... Diagramme der UML 2.5 ... 25 1.7 ... Realisierung in Java und C# ... 32 TEIL I Strukturdiagramme ... 35 2. Klassendiagramm ... 37 2.1 ... Anwendungsbereiche ... 37 2.2 ... Übersicht ... 38 2.3 ... Notationselemente ... 39 2.4 ... Lesen eines Klassendiagramms ... 111 2.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 113 2.6 ... Zusammenfassung ... 115 3. Objektdiagramm ... 119 3.1 ... Anwendungsbereiche ... 119 3.2 ... Übersicht ... 119 3.3 ... Notationselemente ... 120 3.4 ... Lesen eines Objektdiagramms ... 127 3.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 129 3.6 ... Zusammenfassung ... 131 4. Kompositionsstrukturdiagramm ... 133 4.1 ... Anwendungsbereiche ... 133 4.2 ... Übersicht ... 133 4.3 ... Notationselemente ... 134 4.4 ... Lesen eines Kompositionsstrukturdiagramms ... 149 4.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 150 4.6 ... Zusammenfassung ... 152 5. Komponentendiagramm ... 155 5.1 ... Anwendungsbereiche ... 155 5.2 ... Überblick ... 155 5.3 ... Notationselemente ... 157 5.4 ... Lesen eines Komponentendiagramms ... 165 5.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 167 5.6 ... Zusammenfassung ... 168 6. Verteilungsdiagramm ... 171 6.1 ... Anwendungsbereiche ... 171 6.2 ... Übersicht ... 171 6.3 ... Notationselemente ... 172 6.4 ... Lesen eines Verteilungsdiagramms ... 178 6.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 179 6.6 ... Zusammenfassung ... 181 7. Paketdiagramm ... 183 7.1 ... Anwendungsbereiche ... 183 7.2 ... Übersicht ... 183 7.3 ... Notationselemente ... 184 7.4 ... Lesen eines Paketdiagramms ... 202 7.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 203 7.6 ... Zusammenfassung ... 204 TEIL II Verhaltensdiagramme ... 207 8. Anwendungsfalldiagramm ... 209 8.1 ... Anwendungsbereiche ... 209 8.2 ... Übersicht ... 210 8.3 ... Notationselemente ... 210 8.4 ... Lesen eines Anwendungsfalldiagramms ... 219 8.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 221 8.6 ... Zusammenfassung ... 222 9. Aktivitätsdiagramm ... 225 9.1 ... Anwendungsbereiche ... 225 9.2 ... Übersicht ... 226 9.3 ... Notationselemente ... 228 9.4 ... Lesen eines Aktivitätsdiagramms ... 295 9.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 297 9.6 ... Zusammenfassung ... 300 10. Zustandsdiagramm ... 305 10.1 ... Anwendungsbereiche ... 305 10.2 ... Übersicht ... 306 10.3 ... Notationselemente ... 307 10.4 ... Lesen eines Zustandsdiagramms ... 343 10.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 344 10.6 ... Zusammenfassung ... 346 TEIL III Interaktionsdiagramme ... 349 11. Sequenzdiagramm ... 351 11.1 ... Anwendungsbereiche ... 351 11.2 ... Übersicht ... 352 11.3 ... Notationselemente ... 353 11.4 ... Lesen eines Sequenzdiagramms ... 383 11.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 385 11.6 ... Zusammenfassung ... 387 12. Kommunikationsdiagramm ... 391 12.1 ... Anwendungsbereiche ... 391 12.2 ... Übersicht ... 391 12.3 ... Notationselemente ... 392 12.4 ... Lesen eines Kommunikationsdiagramms ... 397 12.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 397 12.6 ... Zusammenfassung ... 399 13. Timing-Diagramm ... 401 13.1 ... Anwendungsbereiche ... 401 13.2 ... Übersicht ... 401 13.3 ... Notationselemente ... 402 13.4 ... Lesen eines Timing-Diagramms ... 410 13.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 411 13.6 ... Zusammenfassung ... 412 14. Interaktionsübersichtsdiagramm ... 415 14.1 ... Anwendungsbereiche ... 415 14.2 ... Übersicht ... 415 14.3 ... Notationselemente ... 417 14.4 ... Lesen eines Interaktionsübersichtsdiagramms ... 420 14.5 ... Irrungen und Wirrungen ... 421 14.6 ... Zusammenfassung ... 422