Maschinendynamik - Dresig, Hans; Holzweißig, Franz
49,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Ohne Risiko: Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2021
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Angesichts höherer Drehzahlen und Leichtbauweise verlangt der Arbeitsschutz Maßnahmen zur Schwingungs- und Lärmbekämpfung; andererseits lassen sich dynamische Effekte vorteilhaft nutzen. Diesen Herausforderungen werden die Autoren gerecht: Sie behandeln in dem Standardwerk die klassischen Gebiete und erklären typische dynamische Effekte anhand von Beispielen. 60 Übungsaufgaben mit kommentierten Lösungswegen dienen der Vertiefung des Stoffs. Für die 10. Auflage wurden Kennwerte, Richtlinien und Normen aktualisiert. Neu: CD mit SimulationX-Software.…mehr

Produktbeschreibung
Angesichts höherer Drehzahlen und Leichtbauweise verlangt der Arbeitsschutz Maßnahmen zur Schwingungs- und Lärmbekämpfung; andererseits lassen sich dynamische Effekte vorteilhaft nutzen. Diesen Herausforderungen werden die Autoren gerecht: Sie behandeln in dem Standardwerk die klassischen Gebiete und erklären typische dynamische Effekte anhand von Beispielen. 60 Übungsaufgaben mit kommentierten Lösungswegen dienen der Vertiefung des Stoffs. Für die 10. Auflage wurden Kennwerte, Richtlinien und Normen aktualisiert. Neu: CD mit SimulationX-Software.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 12. Aufl.
  • Seitenzahl: 572
  • Erscheinungstermin: 1. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 33mm
  • Gewicht: 1015g
  • ISBN-13: 9783662527122
  • ISBN-10: 366252712X
  • Artikelnr.: 45613293
Autorenporträt
Professor Dr. Hans Dresig studierte Maschinenbau, promovierte und habilitierte an der TU Dresden. Von 1965 bis 1969 war er Leiter der Abteilung Forschung und Entwicklung bei Kranbau Eberswalde. Ab 1970 war er Dozent und von 1978 bis 2002 Professor für Technische Mechanik am Lehrstuhl für Maschinendynamik der TU Chemnitz.

Professor Dr. Franz Holzweißig studierte Maschinenbau an der Ingenieurschule Mittweida und Wärmetechnik an der TU Dresden. Er promovierte und habilitierte an der TU Dresden und war anschließend Abteilungsleiter im Industrie-Institut Nagema. Von 1961 bis 1964 war er Wahrnehmungs-Professor und von 1964 bis 1994 Professor für Technische Mechanik an der TU Dresden.
Inhaltsangabe
Aufgaben und Gliederung der Maschinendynamik.- Modellbildung und Kennwertermittlung.- Dynamik der starren Maschine.- Fundamentierung und Schwingungsisolierung.- Torsionsschwinger und Schwingerketten.- Biegeschwinger.- Lineare Schwinger mit mehreren Freiheitsgraden.- Einfache nichtlineare und selbsterregte Schwinger.- Regeln für dynamisch günstige Konstruktionen.- Formelzeichen.- Literatur- und Sachverzeichnis.