Finales Foul (eBook, ePUB) - Gerecke, Andrea
-30%
6,99
Bisher 9,95**
6,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 9,95**
6,99
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 9,95**
-30%
6,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 9,95**
-30%
6,99
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Der überaus charmante und gut aussehende Trainer Manfred Meier ist eine Ikone im Handball, auch über die Region hinaus. Unter großem, persönlichem Einsatz hat er die verschiedenen Teams in den Ranglisten vorangetrieben. Er ist heiß begehrt, was zu Eifersüchteleien unter den jungen Spielerinnen führt. Seine Ehe bleibt davon nicht verschont, häufige Streitereien mit der Gattin sind angesagt. Während er eines Tages mit einer Frauenmannschaft zu einem Auswärtsspiel unterwegs ist, verschwindet seine Ehefrau. Als die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, steht er den Beamten hilfreich zur Seite. Doch…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 3.56MB
Produktbeschreibung
Der überaus charmante und gut aussehende Trainer Manfred Meier ist eine Ikone im Handball, auch über die Region hinaus. Unter großem, persönlichem Einsatz hat er die verschiedenen Teams in den Ranglisten vorangetrieben. Er ist heiß begehrt, was zu Eifersüchteleien unter den jungen Spielerinnen führt. Seine Ehe bleibt davon nicht verschont, häufige Streitereien mit der Gattin sind angesagt. Während er eines Tages mit einer Frauenmannschaft zu einem Auswärtsspiel unterwegs ist, verschwindet seine Ehefrau. Als die Polizei die Ermittlungen aufnimmt, steht er den Beamten hilfreich zur Seite. Doch als in der Garage, unter dem Beton, die Leiche gefunden wird, befindet er sich in Erklärungsnot ... Währenddessen quälen Hauptkommissar Alexander Rosenbaum noch andere Sorgen. Seine Mutter verliert sich zunehmend in der Demenz und er muss seinen Vater unterstützen. Zwei Frauen buhlen um seine Gunst und um die der beiden Töchter - zum einen Heike Langenkämpfer von der Spurensicherung und zum anderen Dr. Celine Vlachos, die bildschöne, neue Assistentin des Gerichtsmediziners.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Niemeyer C.W. Buchverlage
  • Seitenzahl: 336
  • Erscheinungstermin: 19.08.2015
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783827198785
  • Artikelnr.: 43652567
Autorenporträt
Gebürtige Berlinerin mit stetem Koffer in der Stadt. Studierte Diplom-Journalistin und Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Kurz vor dem Jahrtausendwechsel Entdeckung der Liebe zum Landleben mit den dortigen kreativen Möglichkeiten. Umzug ins vorletzte Haus an einer Dorfstraße in NRW. Arbeit als freie Autorin und überregionale Journalistin. Organisatorin von Literaturevents. Literarische Spezialität sind mörderische Geschichten, in denen ganz alltägliche Situationen kippen. Nach den Gutenachtgeschichten für Erwachsene "Gelegentlich tödlich" folgten "Warum nicht Mord?!" und "Ruhe unsanft". 2011 erschien der erste Fall von Kommissar Alexander Rosenbaum "Mörderischer Feldzug" innerhalb der Weserbergland-Krimi-Reihe, der in Minden spielt. Dem schloss sich 2012 der zweite Fall an: "Der Tote im Mittellandkanal". 2013 geschah Fall drei: "Die Mühlen des Todes". Und 2014 passierte Fall vier: "Tödliche Begegnung im Moor". Dazu kommen humoristische und satirische Texte, Prosa und Lyrik. Veröffentlichungen in zahlreichen Anthologien, Zeitungen und Zeitschriften. Mitglied der Mörderischen Schwestern und des Syndikats sowie des Leitungsteams der Mindener Lesebühne.