-23%
9,99 €
Statt 12,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-23%
9,99 €
Statt 12,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 12,99 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 12,99 €**
-23%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub

2 Kundenbewertungen


In ihrem SPIEGEL-Bestseller "Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen" schildert die Journalistin Alexandra Fröhlich mit staubtrockenem Humor eine zum Brüllen komische Liebes- und Familiengeschichte zwischen Deutschen und Russen. Basierend auf eigenen Erfahrungen der Autorin entsteht ein liebevoll beobachteter und charmant überspitzter Roman über das Aufeinanderprallen zweier Kulturen.
Kann man einen Tsunami aufhalten? Eine Lawine? Einen Hurrikan? Ebenso hoffnungslos ist es, Paulas russische Schwiegermutter vom Gegenteil zu überzeugen, wenn diese beschließt, heimlich einen
…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.19MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
In ihrem SPIEGEL-Bestseller "Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen" schildert die Journalistin Alexandra Fröhlich mit staubtrockenem Humor eine zum Brüllen komische Liebes- und Familiengeschichte zwischen Deutschen und Russen. Basierend auf eigenen Erfahrungen der Autorin entsteht ein liebevoll beobachteter und charmant überspitzter Roman über das Aufeinanderprallen zweier Kulturen.

Kann man einen Tsunami aufhalten? Eine Lawine? Einen Hurrikan? Ebenso hoffnungslos ist es, Paulas russische Schwiegermutter vom Gegenteil zu überzeugen, wenn diese beschließt, heimlich einen zwei Zentner schweren Neufundländer auf einem Hamburger Friedhof zu begraben. Denn Darya ist stur wie ein russischer Panzer und verrückt wie ein tollwütiges Frettchen. Mit Logik ist da nichts zu machen, nur Betteln hilft - manchmal. Wäre da nicht Daryas Sohn Artjom, Paula hätte längst die Flucht ergriffen. Zugegeben, Artjom liebt Wodka, Nachtklubs und Chopin, aber er hat eine Stimme, die Paulas Kniescheiben zum Vibrieren bringt ...

"Der Journalistin und Autorin Alexandra Fröhlich ist mit ihrem Roman «Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen» eine West-Ost-Satire buchstäblich zum Brüllen gelungen. Der Roman ist eine vergnügliche Lektüre nicht nur für Russland-«Insider», die an tristen Wintertagen die Lachmuskeln stärkt." dpa

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, CY, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, IRL, I, L, M, NL, P, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Droemer Knaur
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 20. Dezember 2012
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783426415658
  • Artikelnr.: 37468096
Autorenporträt
Alexandra Fröhlich ist Journalistin und Autorin. Sie arbeitet als freie Textchefin für verschiedene Frauenzeitschriften. Sie entwickelte in Kiew ein neues Frauenmagazin. Alexandra Fröhlich ist ihrem russischen Ex in ebenso inniger wie wechselnder Zu- und Abneigung verbunden und lebt mit ihren drei Söhnen in Hamburg.

Rezensionen
"Aberwitzige Völkerverständigung!" -- Petra, 01.02.2013

"Superlustig und tiefsinnig" -- tinaWoman, 30.01.2013

"Der Journalistin und Autorin Alexandra Fröhlich ist mit ihrem Roman "Meine russische Schwiegermutter und andere Katastrophen" eine West-Ost-Satire buchstäblich zum Brüllen gelungen. Frei von jeglichem Selbstmitleid und mit staubtrockenem Humor entfaltet Ich-Erzählerin Paula ihre groteske Liebesgeschichte mit Artjom. [...] Der Roman ist eine vergnügliche Lektüre nicht nur für Russland-"Insider", die an tristen Wintertagen die Lachmuskeln stärkt." -- dpa, 15.01.2013

"Eine kurzweilige Komödie" -- Brigitte, 02.01.2013

"Aberwitzige Komödie" -- Grazia, 02.01.2013

"Eine großartige Komödie." -- SuperIllu, 27.12.2012

"Ein toller Roman: flott, ehrlich, aberwitzig." -- Für Sie, 18.12.2012

"'Meine russische Schwiegermutter' von Alexandra Fröhlich ist so amüsant, dass man vielleicht gleich zwei Exemplare kaufen sollte. Eins zum Behalten und eins zum Verschenken!" -- Tina, 18.12.2012

"Dieser lustige Roman beschreibt den alltäglichen Irrsinn einer Multikulti-Beziehung." -- Vital, März 2013

"Mit Witz, jeder Menge Klischees und einer guten Portion schwarzem Humor beschreibt die Autorin, was es bedeutet, in eine Familie mit völlig unterschiedlichen Wertvorstellungen einzuheiraten." -- Schwäbische Post, 28.06.2013

"Haben Sie Angst vor Klischees? Alexandra Fröhlich nicht. Ganz im Gegenteil, sie hat großen Spaß daran, alle bekannten Stereotypen über die Russen auf ebenso hartnäckige russische Vorurteile gegen die Deutschen aufeinander prallen zu lassen. (..) Die Geschichte wird im rasanten Tempo und brillant witziger Sprache erzählt." -- Russian-online.de, 12.06.2013

"Zum Kringeln ... (...) Ein prima Lesevergnügen!" -- Woche der Frau, 20.03.2013

"Selten wurde das Thema 'East meets West' so saukomisch zugespitzt wie hier." -- TV Spielfilm, 23.02.2013

"Wodka und Tränen fließen in dem Buch in Strömen, aber auch die Lachtränen vom Leser mischen sich dazu." -- MDR / Fröhlich lesen, 14.02.2013

"Alexandra Fröhlich (...) hat mit ihrem Roman eine wirklich unterhaltsame Geschichte geschrieben." -- Delmenhorster Kreisblatt, 14.02.2013

"Vergnüglich" -- F.F.dabei, 09.02.2013

"Witzig, pointiert, locker" -- Lüneburger Landeszeitung, 08.02.2013

"Alexandra Fröhlich erzählt in brüllend komischer Weise, wie zwei verschiedene Kulturen und Nationalitäten aufeinander treffen. Die russische Mentalität wird mit lustigen Klischees überspitzt beschrieben und auch die deutsche Mentalität bekommt ihr Fett weg. Die anschauliche Sprache der Autorin lässt beim Lesen Bilder entstehen, über die man noch lange lachen kann. Ein wunderbarer Roman für nette Lesestunden. Besonders in der kalten Jahreszeit zu empfehlen, da er mit seinem Humor die Seele wärmt und niemals ins Bösartige abdriftet." -- Suite101.de, 07.02.2013

"Vergnüglich" -- Das neue Blatt, 06.02.2013

"Richtig was zum Lachen. Kurzweilig und mit viel Wortwitz schildert die Autorin Alexandra Fröhlich Paulas nervenaufreibende Erlebnisse mit der russischen Verwandtschaft." -- Bella, 06.02.2013

"...Alexandra Fröhlich beschreibt die Unterschiede der Charaktere charmant und lustig, ohne dabei ständig auf Klischees herumzureiten [...]Wer den Film "My big fat Greek Wedding" mag, der wird dieses Buch lieben. Nach der Lektüre betrachtet man vielleicht sogar die eigene Schwiegermutter mit ganz anderen Augen..." -- Soundlarge.at, 05.02.2013

"Wer sich gerne gut unterhalten lassen möchte und sich nicht scheut, auch in Bus und Bahn oder Büro und Wartezimmer einmal lautstark zu lachen, der möge dieses Buch lesen und es überall mit hin nehmen. Vielleicht wirkt das Lachen ja ansteckend und etwas Heiterkeit können wir doch alle vertragen." -- buchrezicenter.filmbesprechungen.de, 28.01.2013

"Mit staubtrockenem Humor erzählt" -- Augsburger Allgemeine Zeitung, 26.01.2013

"Der Journalistsin und Autorin Alexandra Fröhlich ist mit ihrem Roman eine Ost-West-Satire buchstäblich zum Brüllen gelungen." -- Relevant.at, 22.01.2013

"Lesespaß, der das Herz zum Hüpfen bringt und äußerst unterhaltsam ist - Alexandra Fröhlich löst mit ihren Geschichten beim Leser Lachanfälle aus und verbreitet überall gute Laune." -- Literaturmarkt.info, 21.01.2013

"Ein amüsanter Roman über die russische Mentalität." -- Oberösterreichische Nachrichten, 12.01.2013

"Dieses Buch könnte man in jedes Comedy Programm übernehmen. es sprüht voller Situationskomik. Einfach nur genial. Unbedingt lesen." -- Fachbuchkritik.de, 11.01.2013

"Vergnüglich geschrieben." -- Münstersche Zeitung, 07.01.2013

"Wer etwas zu lesen sucht, das ihn zum Lachen bringt, der muss dieses buch unbedingt lesen. Für Fans von Situationskomik und Slapstick unverzichtbar.!" -- Die-Leserin-Buchblog, 05.01.2013

"Ihr (Alexandra Fröhlichs) Debütroman empfiehlt sich als Comedy-Lektüre mit Romantik, punktet aber auch mit Situationskomik, Slapstick und unverbrauchten Gags." -- Stadtmagazin, 12.12.2012

"Vorsicht: Dieser Roman ist unberechenbar. Hatten Sie beim Lesen gerade noch Bauchweh vor Lachen, kullert plötzlich eine kleine Träne aus Ihrem Auge: Hach! Seufz!

Kurz: Ein perfekter Mix aus Situationskomik, Romantik und skurrilen Geschichten à la Wladimir Kaminer... Mit diesem locker zu lesenden, aber niemals belanglosen Buch fängt das Lese-Jahr gut an!" -- Buch-ticker.de, Februar 2013

"Dieses Buch legt man nicht mehr aus der Hand, wenn man erst einmal begonnen hat, darin zu lesen." -- Hamburg im Blick, Februar 2013

"Dieser erfrischende Roman sorgt für allerbeste Unterhaltung und tiefe Lachfalten." -- Papillon Magazin, Februar 2013
…mehr
"Für mich eine der unterhaltsamsten Romane der vergangenen Jahre. Ich will mehr solche Geschichten." Fachbuchkritik (Blog 20161123