6,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Zimtpunsch und Quittenbrot: Weihnachten im alten Hamburg
Auf dem Weihnachtsmarkt im Hamburger Dom, mitten im Gedränge der Marktleute und ihrer flanierenden Kundschaft, suchen drei Frauen das Glück: Theda hat ihre Stellung verloren, eine Vernunftehe in der ostfriesischen Heimat scheint der einzige Ausweg. Madame Augusta hadert mit dem Tod ihrer alten Vertrauten, trotz des Trubels fühlt sie sich allein. Elsi hat sich verliebt, doch ihr Vater ist alles andere als einverstanden mit ihrer Wahl.
Drei Frauen, drei Wünsche. Sie alle hoffen auf ein Weihnachtswunder ...
…mehr

Produktbeschreibung
Zimtpunsch und Quittenbrot: Weihnachten im alten Hamburg

Auf dem Weihnachtsmarkt im Hamburger Dom, mitten im Gedränge der Marktleute und ihrer flanierenden Kundschaft, suchen drei Frauen das Glück: Theda hat ihre Stellung verloren, eine Vernunftehe in der ostfriesischen Heimat scheint der einzige Ausweg. Madame Augusta hadert mit dem Tod ihrer alten Vertrauten, trotz des Trubels fühlt sie sich allein. Elsi hat sich verliebt, doch ihr Vater ist alles andere als einverstanden mit ihrer Wahl.

Drei Frauen, drei Wünsche. Sie alle hoffen auf ein Weihnachtswunder ...
  • Produktdetails
  • rororo Taschenbücher Nr.25772
  • Verlag: Rowohlt Tb.
  • 6. Aufl.
  • Seitenzahl: 125
  • Erscheinungstermin: 1. November 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 182mm x 141mm x 12mm
  • Gewicht: 200g
  • ISBN-13: 9783499257728
  • ISBN-10: 3499257726
  • Artikelnr.: 35682223
Autorenporträt
Oelker, Petra
Petra Oelker, geboren 1947, arbeitete als Journalistin und Autorin von Sachbüchern und Biographien. Mit «Tod am Zollhaus» schrieb sie den ersten ihrer erfolgreichen historischen Kriminalromane um die Komödiantin Rosina, neun weitere folgten. Zu ihren in der Gegenwart angesiedelten Romanen gehören «Der Klosterwald», «Die kleine Madonna» und «Tod auf dem Jakobsweg». Zuletzt begeisterte sie mit zwei Romanen, die zur Kaiserzeit spielen: «Ein Garten mit Elbblick» und «Das klare Sommerlicht des Nordens» sowie mit «Emmas Reise», einer Road Novel in der Zeit nach dem 30-jährigen Krieg.