-7%
11,99 €
Statt 12,90 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
-7%
11,99 €
Statt 12,90 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 12,90 €**
-7%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 12,90 €**
-7%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: ePub


Das schönste deutsche Abendlied als Bildergeschichte: Die preisgekrönte deutsche Illustratorin Jacky Gleich (Deutscher Jugendliteraturpreis 1998) hat zu allen sieben Strophen des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius eine herzbewegende Bildergeschichte gezeichnet.

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 23.19MB
Produktbeschreibung
Das schönste deutsche Abendlied als Bildergeschichte: Die preisgekrönte deutsche Illustratorin Jacky Gleich (Deutscher Jugendliteraturpreis 1998) hat zu allen sieben Strophen des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius eine herzbewegende Bildergeschichte gezeichnet.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: edition chrismon
  • Seitenzahl: 24
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahre
  • Erscheinungstermin: 27.10.2006
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783869211916
  • Artikelnr.: 41544724
Autorenporträt
Jacky Gleich in Darmstadt geboren, wuchs in der DDR auf. Von Amelie Fried entdeckt, begann sie 1995 das Büchermachen. Seitdem illustrierte sie rund 50 Bücher und erhielt dafür u. a. den Deutschen Jugendliteraturpreis, den Gustav Heinemann Friedenspreis und Die Schönsten Bücher der Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern auf einem alten Bauernhof in Mecklenburg.

Matthias Claudius (1740-1815) gehört zu den berühmtesten Lieddichtern deutscher Sprache. Außer "Der Mond ist aufgegangen" hat er zum Beispiel das von Franz Schubert vertonte Gedicht "Der Tod und das Mädchen" geschrieben. Claudius korrespondierte mit Lessing, Herder und vielen anderen Intellektuellen seiner Zeit. Von 1771-75 gab er die Zeitschrift "Der Wandsbecker Bote" heraus
Rezensionen
"Sehr empfohlen!" (Redaktion Buchprofile) "Es liegt [...] ein Zauber in diesem Buch, in diesen herzbewegenden Bildern." (Gießener Allgemeine)