Volker Tschuschke Kurzgruppenpsychotherapie Theorie und Praxis - Tschuschke, Volker
84,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Psychotherapie wird zunehmend von ökonomischen Zwängen eingeschränkt. Die begrenzten Ressourcen erfordern immer mehr, neue Behandlungskonzepte zu entwickeln, um unterschiedlichste psychische, psychiatrische, psychosomatische und somatische Erkrankungen in kürzerer Zeit zu behandeln. Ausgehend vom Zeitbegriff der Moderne werden umfassend Sinnhaftigkeit und Möglichkeiten zeitbegrenzter Psychotherapie - speziell in therapeutischen Gruppen - reflektiert und diskutiert. Die therapeutische Kurzzeitgruppe bietet die ökonomischste Form psychotherapeutischer…mehr

Produktbeschreibung
Die Möglichkeit der Inanspruchnahme von Psychotherapie wird zunehmend von ökonomischen Zwängen eingeschränkt. Die begrenzten Ressourcen erfordern immer mehr, neue Behandlungskonzepte zu entwickeln, um unterschiedlichste psychische, psychiatrische, psychosomatische und somatische Erkrankungen in kürzerer Zeit zu behandeln. Ausgehend vom Zeitbegriff der Moderne werden umfassend Sinnhaftigkeit und Möglichkeiten zeitbegrenzter Psychotherapie - speziell in therapeutischen Gruppen - reflektiert und diskutiert. Die therapeutische Kurzzeitgruppe bietet die ökonomischste Form psychotherapeutischer Hilfe überhaupt an und steht den Wirkungen von Einzeltherapien in nichts nach. Therapeutische Kurzzeitgruppen sind in den vielfältigsten stationären Behandlungssettings Standard und können genauso im ambulanten Bereich genutzt werden. Das Buch behandelt erstmals umfassend den Bereich therapeutischer Gruppen im Kurzzeitformat.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Wien
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 17. Juni 2003
  • Deutsch
  • Abmessung: 244mm x 170mm x 18mm
  • Gewicht: 646g
  • ISBN-13: 9783211838860
  • ISBN-10: 3211838864
  • Artikelnr.: 11298784
Autorenporträt
Dr. rer. biol. hum. Volker Tschuschke ist Professor für Medizinische Psychologie an der Universität Köln und Psychoanalytiker.
Inhaltsangabe
Zum Zeitbegriff der Moderne - Der Mensch in der Zeitfalle - Zeitempfinden und existenzielle Problematik - Seelische Gesundheit und das Verhältnis zur Zeit Psychotherapie und Zeit - Begriffsklärungen - Was ist 'Langzeit-', was ist 'Kurzzeittherapie'? - Evolution der Kurzzeittherapie - Argumente für Kurzzeittherapie (versus Langzeittherapie) - ethische, ökonomische und Indikationsaspekte - Zeit-Dosis-Wirkungszusammenhänge in der Psychotherapie - Evidenzbasierte Medizin und Psychotherapie Kurzzeitpsychotherapie - Kurzzeit- versus Langzeittherapie - Effektivitäts- und Effizienzvergleiche - Kurzzeittherapie als eigenständiger Behandlungsansatz Überlegungen zur Gruppen- versus Einzeltherapie - Anthropologische, sozialpsychologische und ethische Überlegungen - Psychotherapeutische Überlegungen - gruppenspezifische Wirkfaktoren Entwicklungen von Gruppen und in Gruppen unter dem Zeitaspekt - Gruppenrollen - Modelle der Gruppenentwicklung Konzepte der Kurztherapie und Kurzgruppenpsychotherapie - Konzepte der psychodynamischen Kurzpsychotherapie in der Einzelbehandlung - Konzepte der Kurzgruppenpsychotherapie Aufgaben und Maßnahmen vor Gruppenbeginn - Indikation, Prognose und Selektion - Geschlossenes versus offenes Gruppenformat - Gruppenzusammensetzung und Gruppenvorbereitung - Homogene oder heterogene Gruppenzusammensetzung - störungsspezifisch oder -unspezifisch? - Therapiekontrakt Gruppenprozess - Technische Aspekte der Kurzgruppenleitung - Zur Rolle und Bedeutung der Gruppenleitung in der Kurzgruppe - Technik der Gruppenleitung - Fokusbildung - Hier-und-jetzt-Technik - Aktivität und Schweigen - Gruppe-als-Ganzes versus Individuen in der Gruppe - Zum Umgang mit dem Dropout-Problem - Umgang mit schwierigen Patienten - Beendigung der Gruppe - Schäden und negative Folgen durch Gruppenleitung Die zeitbegrenzte Gruppe in der klinischenPraxis - Stationäre Kurzgruppentherapie - Ambulante Kurzgruppentherapie - Zeitbegrenzte Gruppen in Weiterbildung und Supervision Spezielle Patientenpopulationen in zeitbegrenzten Therapiegruppen - Posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) - Somatoforme (funktionelle) Störungsbilder - Essstörungen - Persönlichkeitsstörungen - Angststörungen - Affektive Störungen - Psychosen - Kurzzeiotgruppen mit Alkoholkranken - Kurzzeitgruppen für chronisch körperlich Erkrankte - Kinder- und Jugendlichen-Kurzgruppen - Kurzgruppentherapie für alte Menschen - Kurzgruppentherapie für Migranten Integration und Ausblick Anhang
Rezensionen
"... hervorragend gestaltet, konzise geschrieben ... gehört auf den Schreibtisch aller,die sich mit Gruppenpsychotherapie auseinandersetzen." Psychodynamische Psychotherapie 1/2004